Auch ans Alter denken

Viele Menschen träumen spätestens ab Mitte dreißig davon, ein Eigenheim selbst zu gestalten. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Diese werden letztendlich nur vom Budget bestimmt.

Ein Eigenheim zu bauen oder zu sanieren, bedeutet für die Mehrheit der Hauseigentümer, dass sie in diesem Haus alt werden wollen. Aus diesem Grund sollte man schon beim Bau bzw. Umbau ans Alter denken. Denn die Bedürfnisse ändern sich mit wachsendem Alter sehr stark. Das topmoderne Wohnzimmer auf zwei Ebenen kann spätestens dann schnell zu einer großen Barriere werden, wenn das Treppensteigen anfängt, Mühe zu bereiten.

Bei der Planung des Hauses kommt es also darauf an, möglichst barrierefrei zu bauen oder zumindest eventuelle Umbaumaßnahmen geschickt einzuplanen. Hat man die Möglichkeit, sollte man vor allem darauf achten, wenige Treppen einzubauen und die vorhandenen möglichst großzügig zu gestalten. Dies erleichtert im Nachhinein den Einbau eines Treppenlifts, auf den viele ältere Menschen inzwischen angewiesen sind. Denn die meisten Grundstücke sind zu klein, um ein eingeschossiges Haus zu bauen. Bieten die Treppen jedoch ausreichend Platz für einen Lift, ist das Problem schnell behoben.

Wendeltreppen sehen nicht nur edel aus, sie nehmen auch bedeutend weniger Platz in Anspruch. Mittlerweile gibt es schon einen Treppenlift von Elifte für Wendeltreppen. Diese sind jedoch etwas teurer als herkömmliche Treppenlifte und auch die Montage ist schwieriger. Zudem sind diese Lifte insgesamt von ihrer Bauweise her etwas leichter und schmaler und dadurch instabiler.

Neben Treppen bieten auch Badezimmer Fallen im Alter. Bis vor einigen Jahren wurden in fast allen Häusern Duschwannen mit höherem Rand installiert. Dies birgt ein großes Hindernis für ältere Menschen, denn die Beweglichkeit ist im Alter insgesamt eingeschränkt. Ein erhöhter Wannenrand erhöht auch das Risiko von Stürzen, weil man leichter das Gleichgewicht verlieren und in der feuchten Wanne ausrutschen kann.

Deshalb bietet es sich an, gleich beim Bau des Hauses bzw. beim Umbau einer Immobilie eine ebenerdige Dusche einzubauen. So wird gleich eine potentielle Barriere aus der Welt geschafft und man muss sich im Alter nicht mit zeit- und kostenintensiven Umbauten beschäftigen. Vor dem Umbau sollte man sich generell informieren, welche Möglichkeiten es gibt, dann steht dem Glück im Eigenheim nichts mehr im Weg!

You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

Leave a Reply