Bellavista 71 Mallorca – Immobilien Crowdinvesting mit Top-Rendite

Projektbeschreibung
Die einzigartige Luxus-Villa „Belle Vue“ befindet sich in Costa de la Calma (Küste der Ruhe) im Südwesten Mallorcas zwischen Palma und Andratx im Nachbarort von Santa Ponsa. Das Grundstück ist südwestlich ausgerichtet und profitiert so von einer maximalen Besonnung. Auf dem 1.032 m² großen Grundstück wird ein architektonisch einzigartiger, luxuriöser Neubau entstehen, der keine Wünsche offenlässt. Von allen Räumen besteht unverbaubarer Meerblick. Die vielen sonnigen Terrassen gestatten den zukünftigen Besitzern herrliche Ausblicke auf die Bucht von Santa Ponsa und die beliebten Malgrats-Inseln. Der natürliche Verlauf des aktuell begradigten Grundstückes wird restituiert, wodurch im Rahmen der Bauvorschriften die Villa höher aufgesetzt werden kann.

Die Villa wird auf allen Etagen mit raumhohen Fensterfronten ausgestattet, die einen Blick auf fantastische Sonnenuntergänge erlauben. Insgesamt werden rund 700 m² Wohnfläche entstehen. Rund um das Objekt herum befindet sich eine sogenannte Zona Verde. Diese vorgelagerte Grünfläche darf nicht bebaut werden, sodass die hervorragenden Meerblicke unverbaubar bleiben. In der gesamten Planung wurde sehr auf die Privatsphäre für dieses Unikat geachtet, sowohl zur oberhalb liegenden Straße, als auch zu den unmittelbaren Nachbarn für alle Terrassen, Räume und den Poolbereich. Die Nähe zu malerischen Buchten und Stränden schafft zusätzlich ein ganz besonderes Wohlfühlambiente.

Projektentwickler
Bei der Emittentin DREAMS Belle Vue SLU handelt es sich um eine Projektgesellschaft, welche speziell für das Projektvorhaben gegründet wurde. Die Geschäftsführung erfolgt durch Herrn Dr. Peter Dreher, der zugleich alleiniger Gesellschafter ist. Die spanische Sociedad de responsabilidad limitada unipersonal (SLU) entspricht im Wesentlichen der in Deutschland verwendeten Gesellschaftsform der Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH).

Geschäftsführung
Insgesamt wurden in den letzten zehn Jahren 21 Projekte durch Herrn Dr. Dreher erfolgreich realisiert. Das Projekt Bellavista 71 Mallorca ist das siebte Angebot des Initiators auf BERGFÜRST und bereits die fünfte auf BERGFÜRST vorgestellte Projektentwicklung auf Mallorca.

Das Wichtigste in Kürze

  • Projektimmobilie: Errichtung einer architektonisch einzigartigen Luxusvilla im Südwesten Mallorcas mit unverbaubarem Meerblick
  • Feste Verzinsung von 7,0 % p.a.
  • Maximallaufzeit von 36 Monaten (30.04.2022)
  • Mindestlaufzeit von 12 Monaten (30.04.2020)*
  • Sicherheit in Form einer grundbuchlichen Besicherung sowie zusätzlicher Bürgschaft
  • Erfahrung: Herr Dr. Dreher hat bereits sechs Projekte auf BERGFÜRST platziert und Darlehen aus drei Projekten vertragsgemäß zurückgeführt

* Ihr eingezahltes Kapital wird bereits nach Ablauf der Widerrufsfrist von 14 Tagen verzinst. Die Emittentin kann, etwa bei vorzeitigem Projektabschluss, ab dem angegebenen Mindestlaufzeitdatum zurückzahlen.

Sicherheit bei diesem Investment
Der geschäftsführende Gesellschafter Herr Dr. Dreher gibt zur Besicherung des Darlehens eine persönliche Bürgschaft in Darlehenshöhe ab. Des Weiteren wird eine grundbuchliche Besicherung in Darlehenshöhe an dem Projektgrundstück eingetragen. Dieser darf eine vorrangige Hypothek für Finanzierungen bis zu einer Gesamthöhe von EUR 2,25 Mio. vorgehen.

Mittelverwendung
Die hier eingeworbenen Finanzierungsmittel werden primär zum Ankauf des Projektgrundstücks verwendet werden. Darüber hinaus soll mit den verbleibenden Darlehensmitteln die Finalisierung der Baugenehmigungsplanung sowie ergänzend zur Bankfinanzierung die Errichtung der Luxusvilla finanziert werden.

Makrolage Mallorca
Mallorca, die spanische Insel im westlichen Mittelmeer, verwöhnt ihre Besucher und Einwohner knapp 300 Tage pro Jahr mit Sonnenschein. In der Hauptstadt Palma de Mallorca leben rund 400.000 der insgesamt 1,1 Mio. Einwohner. Aufgrund des milden Klimas, mit Wintertemperaturen von 10 Grad und Sommertemperaturen jenseits der 30 Grad, ist Mallorca ganzjährig bei Urlaubern beliebt. Seit Jahrzehnten zählt die Insel der traumhaften Buchten und malerischen Strände mit ihrem vielseitigen Angebot an Ferienunterkünften zu den beliebtesten europäischen Reisezielen – mit einem Anteil von über 70 % an allen Ankünften von deutschen Inseltouristen auf den Balearen.

Im Jahr 2018 nutzten mehr als 29 Mio. Menschen den Flughafen der Hauptstadt Palma de Mallorca, welcher eine direkte Anbindung an 123 nationale und internationale Flughäfen bietet. Mit über 560 km Küstenlinie, 140 Stränden und Buchten, 38 Yachthäfen, 1.250 km Radweg sowie 24 Golfplätzen bietet die Insel ein überdurchschnittlich großes Freizeitangebot, welches von einer einzigartigen Natur- und Kulturlandschaft ergänzt wird. Die hervorragende Fluganbindung Mallorcas zu nahezu jeder europäischen Metropole und die damit verbundenen kurzen Anreisezeiten sorgen dafür, dass die Insel nicht nur ein beliebtes Urlaubsziel ist, sondern vermehrt auch als Zweitwohnsitz und Rückzugsort vom stressigen Arbeitsalltag genutzt wird.

Mikrolage Costa de la Calma
Costa de la Calma liegt im Südwesten Mallorcas zwischen Paguera und Santa Ponsa. Der beliebte Badeort zählt rund 1.000 Einwohner und liegt in der Gemeinde Calvià, die für ihre friedvollen Buchten und atemberaubenden Landschaften bekannt ist. Die Gemeinde zählt mit knapp 50.000 Einwohnern zu einer der größten und exklusivsten Wohngegenden Mallorcas.

Die Umgebung ist von vielen Villen und Ferienhäusern geprägt und die Nachfrage nach vergleichbaren Objekten hält weiterhin an.

Ein echter Insider-Tipp ist die Cala Blanca, eine derzeit noch selten von Touristen besuchte Bucht mit traumhaften Felsterrassen und glasklarem Wasser, die sich direkt an die Costa de la Calma anschließt.

Die nahegelegenen Orte sind in wenigen Minuten über eine hervorragende Verkehrsanbindung zur Autobahn, die etwa 5 bis 7 Minuten vom Grundstück entfernt ist, zu erreichen. Der Ort Santa Ponsa liegt ca. 10 Autominuten entfernt, Port d’Andratx, einer der beliebtesten Hafenorte der Insel, ist in 15 Minuten erreichbar. Über die Autobahn gelangt man in 20 Minuten in die Hauptstadt Palma de Mallorca und, wenn der Arbeitsalltag ruft, in 30 Minuten zum Flughafen.

Um Besorgungen des täglichen Bedarfs zu erledigen, eignen sich die Nachbarorte Santa Ponsa und Paguera. Arztpraxen, Apotheken sowie Einrichtungen für die Kinderbetreuung befinden sich ebenfalls in der nahen Umgebung.

Fazit:
Die unglaubliche Wertentwicklung von Immobilien auf Mallorca ist hinreichend bekannt, daran dürfte sich auch zukünftig nichts ändern. Die Nachfrage ist weiterhin hoch, „die Reichen und Schönen“ werden diesen Standort nicht aufgeben. Der Südwesten ist dabei besonders interessant, für Investoren bleibt Mallorca lukrativ! Interessantes Projekt mit einem erfahrenen Projektentwickler, der berits 21 Projekte, davon 7 auf Bergfürst entwickelt hat. In Verbindung mit der sehr guten Verzinsung eine sehr lukrative Investitionsmöglichkeit. Auch die Performence von Bergfürst spricht dafür!

Gesetzlicher Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 VermAnlG:
Der Erwerb der hier angebotenen Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen

Unser Hinweis:
Unsere Artikel sind objektiv recherchiert und unabhängig erstellt. Damit Sie unsere Informationen kostenlos lesen können, werden manchmal Klicks auf Verlinkungen vergütet. Diese sogenannten Affiliate-Links und die damit verbundenen Werbekostenvergütungen haben bei der Erstellung unserer Ratgeber-Artikel keinen Einfluss auf den Inhalt, unsere Artikel sind und bleiben immer objektiv. Unser oberstes Ziel ist Ihre Information.

BERGFÜRST Plattform

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 4 = 2