Berlin ist spannend und immer in Bewegung

Pam Roth_photo_2554_20070223_Tasse_150

Die Bundeshauptstadt Berlin ist spannend und immer in Bewegung. Wer hier lebt, schläft weniger und ist viel unterwegs. Berlin ist nicht nur eine Reise wert, sondern auch Nachtschwärmer finden hier immer das passende Umfeld. Auch für Immobilieninvestoren aus aller Welt bleibt Berlin sehr interessant, dies gilt sowohl für Großinvestoren, als auch für den ganz normalen Einzelanleger.

Der Markt für Anlageimmobilien bleibt auch mangels Alternativen auf den Kapitalmärkten äußerst lukrativ. Aber selbst Kapitalmarktspezialisten können nicht wirklich beurteilen, wohin der Zug in den nächsten Jahren geht – und wie sich Wirtschaft, Kapitalmarktzinsen und Inflation entwickeln werden.

Reizvolle Wohngebiete in Berlin – auch für Anlageimmobilien
Eine schöne Altbauwohnung ist mit Sicherheit in der Nähe vom Brandenburger Tor zu finden. Östlich des Pariser Platzes befindet sich die historische Altstadt, in der immer wieder Wohnungen frei werden. Etwas exklusiver wird es dann in der der bekanntesten Flaniermeile Berlins, dem Kurfürstendamm. Reizvoll ist auch die Umgebung um den Potsdamer Platz, hier hat sich seit der Wiedervereinigung viel getan.

Heute zählt das Gebiet um den Potsdamer Platz zu den Nobelvierteln der Stadt. Hier wohnt man in der der Nähe das Botschafts-, Regierungs- und Parlamentsviertel, dort ist es auch sicherer als in vielen anderen Bezirken, den dieser Sektor steht unter starker polizeilicher Präsenz. Auch die Friedrichstraße ist sehr interessant, ebenso wie die Bezirke Prenslauer Berg, Friedrichshain und Kreuzberg, die sich alle in den letzten Jahren sehr gut entwickelt haben.

Quellennachweis Foto: Pam Roth

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.