Die Grunderwerbsteuer in der Kritik

Die Grunderwerbsteuer wurde bereits vor einem Jahr heftig diskutiert, als die Bundesländer einen regelrechten Erhöhungswettbewerb starteten. Sie beträgt derzeit je nach Bundesland zwischen 3,5 und 5 Prozent. Die saarländische Landesregierung will nun die Grunderwerbsteuer weiter anheben. Ab 1. Januar 2013 soll sie 5,5 Prozent betragen. Das wäre die höchste Belastung der Steuerzahler in der ganzen Bundesrepublik. Nach Auskunft des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA) hemmt die Grunderwerbsteuer private und gewerbliche Immobilientransaktionen.

You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

Leave a Reply