Immobilien Crowdinvesting in Laatzen

Projektbeschreibung
Das Projekt wird in der Senefelder Straße in Laatzen realisiert. Es entsteht ein Baukörper, der über eine Tiefgarage mit 44 Stellplätzen und eine gemeinsame technische Infrastruktur verfügt. Zusätzlich sind 19 Stellplätze oberirdisch geplant. Insgesamt werden 60 Wohneinheiten mit Wohnflächen von ca. 34 qm bis ca. 105 qm entstehen. Von diesen Einheiten werden 39 öff entlich gefördert und zu einem niedrigeren Mietzins angeboten. Hierfür erhält der Projektentwickler ein Förderdarlehen sowie einen Zuschuss der Region Hannover.

Crowdinvesting in LaatzenDas Gebäude entsteht parallel zur Senefelder Straße und bildet mit dem Bestandsgebäude an der Erich-Panitz-Straße einen geschlossenen Blockrand. Die Wohnungen in den fünf- bis siebengeschossigen Gebäuden werden – mit Ausnahme der Erdgeschoss- und Dachgeschosswohnungen, welche über Terrassen verfügen sollen – vornehmlich auf der Süd- und Westseite mit Balkonen und Loggien ausgestattet.

In Verbindung mit dem Erhalt von altem Baumbestand auf dem Grundstück ist außerdem eine Kinderspielfl äche von mindestens 100 qm, sowie eine Fahrradabstellfl äche vorgesehen. Ein Käufer für das gesamte Ensemble steht bereit. Der Vertragsabschluss wird in Kürze erwartet.

Der Projektentwickler
Seit 2002 ist die Die THI Holding GmbH & Co. KG in der Immobilien Projektentwicklungsbranche tätig. Sie hat sich auf die Entwicklung von Wohn- und Gewerbeimmobilien spezialisiert. Von den ersten konzeptionellen Überlegungen über den Grundstücksankauf bis zur Realisierung und Vermarktung besitzt die THI Holding höchste Expertise. Hierbei haben sie sich auf wachsende Städte im norddeutschen Raum fokussiert.

Lage
Die Gemeinde Laatzen mit ca. 45.000 Einwohnern liegt in Niedersachsen und grenzt im Süden direkt an die Landeshauptstadt Hannover. Über mehrere Bundesstraßen sowie einen Anschluss an die Bundesautobahn 7 über den Messezubringer A 37 ist Laatzen für den Individualverkehr sehr gut angebunden. Der Bahnhof Hannover Messe/Laatzen wird zu Großmessen neben Zügen der Linie S4
auch von Zügen des Fern- und Regionalverkehrs angefahren. Die Stadtbahn Hannover erschließt Laatzen zudem mit zwei Strecken in Nord-Süd-Richtung.

Die unmittelbare Nachbarschaft des Messegeländes Hannover sowie attraktive Grünfl ächen, das Naturschutzgebiet ‚Alte Leine‘, ein breites Spektrum an Schulformen, überregional bekannte Sport- und Freizeiteinrichtungen und das beliebte Leine-Center mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten machen Laatzen gleichermaßen interessant für Unternehmen verschiedenster Branchen wie auch für Familien und Pendler.

Das Projekt wird in zentraler Lage von Laatzen realisiert. Das Leine-Center mit allen Geschäften des täglichen Bedarfs, Restaurants, Cafés, Schulen, Kindergärten und Ärzten befi ndet sich ebenso in fußläufi ger Entfernung wie der beliebte ‚Park der Sinne‘, der zur EXPO 2000 eröff net und seitdem stetig ergänzt wurde. Eine Haltestelle der Stadtbahn fi ndet sich in unmittelbarer Nähe und auch
der S-Bahnhof kann fußläufi g errreicht werden. Die Auff ahrt zur B 6 liegt wenige Fahrminuten entfernt.



Fazit:
Öffentlich gefördertes und frei finanziertes Projekt mit hoher Nutzernachfrage. Sehr erfahrner Projektentwickler, zeitgemässe Wohnflächen und Wohnungsgrößen.

Gesetzlicher Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 VermAnlG:
Der Erwerb der hier angebotenen Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen

Unser Hinweis:
Unsere Artikel sind objektiv recherchiert und unabhängig erstellt. Damit Sie unsere Informationen kostenlos lesen können, werden manchmal Klicks auf Verlinkungen vergütet. Diese sogenannten Affiliate-Links und die damit verbundenen Werbekostenvergütungen haben bei der Erstellung unserer Ratgeber-Artikel keinen Einfluss auf den Inhalt, unsere Artikel sind und bleiben immer objektiv. Unser oberstes Ziel ist Ihre Information.

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 − 9 =