Renditeimmobilie Crowdfunding mit 6,75% Rendite p.a. – Kaiserstrasse in Wien

Objekt ist zu 100 % finanziert! Handelsplatz ist aktiv.

Gesellschaftsstruktur
Das Projekt wird von der kst58 Kaiserstraße Immobilienverwaltungs GmbH & Co KG durchgeführt. Die Gesellschaft hat ihren Sitz in der Clerfaytgasse 5 in 1170 Wien und ist im Firmenbuch des Handelsgerichts Wien unter der Firmennummer FN 472467 f eingetragen. Gegenstand der Gesellschaft ist der Besitz, Erwerb, Handel und die Verwaltung von Immobilien.

Die Geschäftsführung der Emittentin erfolgt durch ihre Komplementärin, die C5 Immobilien GmbH, diese wiederum vertreten durch ihren alleinvertretungsberechtigten Geschäftsführer Herrn Dipl. Ing. Peter Kleinfercher. Kommanditisten der Emittentin sind Herr Dipl. Ingenieur Peter Kleinfercher, Herr Michael Kuenburg und Herr Laurenz Wallisch.

Das Immobilienprojekt in der Kaiserstraße 58 wird federführend von den beiden erfahrenen Projektentwicklern Herrn Peter Kleinfercher und Herrn Michael Kuenburg vorangetrieben. Über Bergfürst konnten die beiden Herren bereits die Emissionen Wien – Hernalser Hauptstraße und Wien, mein Wien erfolgreich platzieren.

Das Projekt
Bei dem Objekt in der Kaiserstraße 58 in 1070 Wien handelt es sich um ein Bestandsobjekt, welches saniert und um drei Vollgeschosse und ein Dachgeschoss ergänzt werden soll. Derzeit umfasst das Objekt drei Geschosse mit Bestandswohnungen, von denen sich fünf im Bestand der Emittentin befinden. Diese Bestandseinheiten werden saniert und im Anschluss an Eigennutzer oder Kapitalanleger veräußert werden. Neben den Bestandswohnungen befinden sich die Miteigentumsanteile zum Ausbau der Dachgeschossflächen im Bestand der Emittentin. Die Aufstockung erfolgt mit bis zu 12 Einheiten je Geschoss mit einer Fläche von 25 m2 bis 50 m2 im neu zu errichtenden dritten, vierten und fünften Obergeschoss.

Diese werden sodann als moderne, lichtdurchflutete Wohnungen ausgestattet und im Anschluss als servicierte Apartments verkauft werden. Diese servicierten Apartments werden auf die
kurz- und mittelfristige Vermietung beispielsweise an Geschäftsreisende ausgelegt, welche über Viennaliving erfolgen wird. Im dritten Geschoss wird ein Rücksprung gesetzt, der als Terrassen- bzw. Loggiaebene fungieren wird. Die sechs darüberliegenden zu errichtenden Penthäuser im Dachgeschoss werden ebenfalls mit Terrassen und Loggien, mit einer Gesamtfläche von 144 m2, ausgestattet, die einen einmaligen Blick über den Bezirk Neubau bieten. Durch die Verwendung von Holzmodulen wird eine leichte Aufstockung in verkürzter Bauzeit ermöglicht.

Insgesamt sollen Bestandswohnungen mit einer Gesamtfläche von rund 230 m2 saniert werden und eine zusätzliche Wohnfläche von rund 1.560 m2 entstehen. Die Baugenehmigung wird nach Abschluss der letzten Planungsarbeiten Ende des ersten Quartals bis Anfang des zweiten Quartals 2019 eingereicht werden, sodass bis spätestens zum vierten Quartal 2019 die Erteilung
der Baugenehmigung erwartet wird. Neben den zu sanierenden Gemeinschaftsflächen soll der Innenhof neu gestaltet und durch einen Brunnen sowie Sitzgelegenheiten ergänzt werden, wodurch den Bewohnern des Hauses die Möglichkeit gegeben wird, ihre persönliche Grünoase inmitten der Großstadt Wien zu genießen. Bei dem Gemeinschaftseigentum wird die Fassade und das Treppenhaus umgestaltet sowie ein Lift installiert, sodass das gesamte Gebäude barrierefrei wird und auf allen Geschossen behindertengerechte Zugänge erhält.

Mit der Durchführung des Bauvorhabens werden u.a. lokal ansässige Unternehmen, die schon bei anderen Bauvorhaben für die Initiatoren tätig waren, beauftragt. Mit einem Baubeginn wird im ersten Quartal 2020 gerechnet. Die Architektur und die technische Leitung wird vom erfahrenen Architektenbüro Baukult GmbH Dipl. Ing. Regina Lettner begleitet und beaufsichtigt.

Mietpreise Wien
Die Mietpreise in Wien stiegen 2018 im Vergleich zum vorherigen Jahr um rund 1,6 % an und liegen derzeit bei durchschnittlich 13,70 EUR pro Quadratmeter. Von 2017 auf 2018 konnte in Wien Neubau ein Preisanstieg von 11,5 % verzeichnet werden. Dementsprechend unterlagen die Mieten im Vergleich zu den Kaufpreisen einer weniger dramatischen Entwicklung.
Der stärkere Anstieg bei den Kaufpreisen ist unter anderem auf die relativ hohe Mieterquote von rund 78 % zurückzuführen, sodass nur 22 % als verkaufbares Eigentum zur Verfügung steht.

Die Mieten für Neubauwohnungen mit Wohnflächen bis 80 Quadratmeter reichen zwischen  14,46 EUR pro Quadratmeter im 11. Bezirk (Simmering) bis  24,84 EUR pro Quadratmeter im 1. Bezirk (Innere Stadt), der mit Abstand teuerste Bezirk für Mietwohnungen in Wien. In Neubau liegt der durchschnittliche Mietpreis in dieser Kategorie bei eur 17,14 pro Quadratmeter. Das anhaltende Wachstum auf dem Immobilienmarkt und die insgesamt positive Entwicklung der Wirtschaft Wiens machen die Hauptstadt nach wie vor zu einem sehr interessanten und attraktiven Standort für Investitionen im Bereich von Wohnimmobilien.

BERGFÜRST PlattformDas Bestandsobjekt im Überblick

  • Bestandsimmobilie: Sanierung der Bestandseinheiten und Aufstockung des Gebäudes zur Erstellung von servicierten Appartements und Penthousewohnungen
  • Feste Verzinsung von 6,75 % p.a.
  • Maximallaufzeit von 30 Monaten
  • Mindestlaufzeit von 13 Monaten
  • Sicherheit in Form einer Hypothek sowie zusätzlicher Bürgschaft
  • Finanzierungsziel: 1.200.000 €
  • Erfahrung: Dies ist bereits das dritte Projekt der C5 Immobilien GmbH auf BERGFÜRST

 

LAGE

NEUBAU MIKROLAGE
Das Objekt befindet sich, weniger als drei Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, in der Kaiserstraße 58 in Neubau, im 7. Wiener Gemeindebezirk. Die Kaiserstraße (früher Kaiserweg) ist eine der ältesten Straßen Wiens, in der nach der Errichtung des Linienwalls im Jahr 1704 die ersten Häuser gebaut wurden. Nördlich grenzt Neubau an den 8. Bezirk Josefstadt an und entlang der südlichen Grenze an den 6. Bezirk Mariahilf.

Der Bezirk zählt zu den gehobenen Wohnlagen Wiens. Er zeichnet sich durch kleine romantische Gassen sowie charmante Biedermeierhäuser aus und wird gerne als Zentrum der jungen und kreativen Szene bezeichnet. Kleine, privat geführte Geschäfte, urige Delikatessenläden, zahlreiche Kunsthandwerksbetriebe und trendige Szenelokale unterstreichen den modernen und kreativen Lebensstil. Im Herzen des Bezirks befindet sich das MuseumsQuartier.

kaiserstrasse Wien renditeobjektMit mehr als 60 kulturellen Einrichtungen auf einer Gesamtfläche von 6.000 m2 gilt das Gelände der ehemaligen Hofstallungen als eines der zehn größten Kulturareale der Welt. Neben dem MuseumsQuartier erreicht man innerhalb von zehn Gehminuten weitere Highlights der Stadt, wie die Wiener Hofburg und den Stephansdom. Weitere Möglichkeiten kultureller Aktivitäten bieten diverse Museen, wie beispielsweise das Natur-und Kunsthistorische Museum Wien oder die Hauptbücherei am Gürtel.

Neubau hat sich als urbanes Zentrum Wiens etabliert und verzeichnet eine stetig ansteigende Nachfrage nach Wohnraum. Besonders in der Nähe des Spittelbergs und in der Umgebung des MuseumsQuartiers sind für hochwertige Dachausbauten Quadratmeterpreise bis zu eur 9.000,— absehbar. Der Bezirk verfügt über eine sehr gute Infrastruktur, die den Bewohnern und Besuchern des Stadtteils über ein breit ausgebautes Bus-, Straßen- und U-Bahnnetz den Weg ins Stadtzentrum und zu den umliegenden Bezirken bequem ermöglicht. 350 m von der Objektadresse entfernt, befindet sich der U-Bahnhof UrbanLoritz-Platz, von dem aus man in rund 15 Minuten das Stadtzentrum von Wien erreicht.

Zudem liegt das Objekt mit einer Entfernung von 850 m lediglich 11 Gehminuten vom Wiener Westbahnhof entfernt und ist verkehrsmäßig sehr gut erschlossen. In unmittelbarer Nähe zum Objekt liegen außerdem verschiedene Einkaufsmöglichkeiten, Lokale, Ärzte und Apotheken und auch das Bezirksmuseum Neubau. Die Universität Wien ist innerhalb von rund 20 Minuten zu erreichen. Weitere Attraktionen des Bezirks sind der Spittelberg, das Volks- und Renaissancetheater und der Palais Trautson (Sitz des österreichischen Justizministeriums).

Fazit:
Top-Standort in sehr gefragter Lage von Wien mit perfekter Infrastruktur. Sehr erfahrenes Projektentwickler-Team mit nachweislich erfolgreichen Projekten, gute Rendite und sehr gut abgesichert.

 
Immobilien-Angebot auf BERGFÜRST: Kaiserstrasse-Wien
 

Gesetzlicher Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 VermAnlG: Der Erwerb der hier angebotenen Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Projektseite des Anbieters.

BERGFÜRST Plattform

Hinweis:
Unsere Artikel sind objektiv recherchiert und unabhängig erstellt. Damit Sie unsere Informationen kostenlos lesen können, werden manchmal Klicks auf Verlinkungen vergütet. Diese sogenannten Affiliate-Links und die damit verbundenen Werbekostenvergütungen haben bei der Erstellung unserer Ratgeber-Artikel keinen Einfluss auf den Inhalt, unsere Artikel sind und bleiben immer objektiv. Unser oberstes Ziel ist Ihre Information.

Zum aktuellen Crowdinvesting-vergleich geht es hier.

, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

95 − = 86