Crowdinvesting Bestandsimmobilie mit 4,6% p.a. Ausschüttungsrendite

Projektbeschreibung Kita im Diplomatenviertel Bonn
Bei diesem Objekt handelt es sich um eine dreigeschossige Kindertagestätte mit einer Büroetage. Das ehemalige Botschaftsgebäude wurde 1968 erbaut und verfügt über eine Gesamtmietfläche von ca 1.113 m2 und eine Grundstücksfläche von ca. 3.037 m2, so dass eine große Garten- und Spielplatzfläche für die Kinder zur Verfügung steht. Im EG und 1. OG befinden sich die Mietflächen der Kindertagestätte. Im ausgebauten Dachgeschoss, welches über einen separaten Eingang verfügt, liegt die dazugehörige Bürofläche, welche als Regionalverwaltung des Kita-Betreibers dient. Das Kellergeschoss dient zu Lager- und Archivzwecken. Zum Gebäude gehört außerdem ein großer, abgeschlossener Außenbereich mit Spielplatz sowie sechs PKW-Stellplätze.

kita_bn_diplomatenviertel_2BETREIBER „KITA IM DIPLOMATENVIERTEL“
Bei der „Kita im Diplomatenviertel“ handelt es sich um eine zu 100 % vermietete und betrieblich unterstützte Kita in Kooperation mit der Deutsche Post DHL Group, die sich in direkter Nähe befindet. Die Immobilie wird seit März 2017 an die Kunterbunt gGmbH (KiKu) vermietet, welche einen Mietvertrag bis Juli 2027 mit einer Verlängerungsoption abgeschlossen hat. Die staatlich und kommunal anerkannte gemeinnützige Kinderbetreuungseinrichtung betreut seit 1998 ca. 80 weitere Kitas in ganz Deutschland und zeichnet sich durch ein hohes Qualitätsmanagement aus. Spezialisiert hat sich der Betreiber auf betriebliche/ betriebsnahe Kinderbetreuung für Unternehmen und Firmenzusammenschlüsse.

NACHHALTIGE INVESTITION IN KINDERTAGESSTÄTTEN
Die Asset Klasse „Kindertagesstätte“ erlangt bei privaten Investoren eine immer größere Relevanz. Dies hängt insbesondere damit zusammen, dass Kita-Plätze (ab dem vollendeten 1. Lebensjahr) seit 2013 rechtsverbindlich sind. Nach Angaben des Bundesfamilienministerium besteht in Deutschland dennoch ein Bedarf von zusätzlich 100.000 Betreuungsplätzen. Da insbesondere die Großstädte ein eklatantes Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage aufweisen und institutionelle Investoren den Forderungen nicht mehr nachkommen können, sind private Investoren immer gefragter. Diese profitieren hier von attraktiven Renditen und einem geringen Vermietungsrisiko.

DEKRA GUTACHTEN
Die DEKRA hat eine technische Analyse der Immobilie durchgeführt und in den Bereichen Grundstück/Lage, Zustand der Gebäude und technische Vorgaben/Richtlinien keine besonderen Risiken festgestellt.

kita_bn_diplomatenviertel_3VERKEHRSWERTGUTACHTEN DES BESTANDSOBJEKTES
Nach erfolgtem Ankauf des Bestandsobjekts hat Exporo ein unabhängiges Verkehrswertgutachten für die Immobilie beauftragt. Der Gutachter hat die Immobilie vor Ort besichtigt und den Immobilienmarkt in Bonn untersucht, um nach bestem Wissen und Gewissen den tatsächlichen Wert der Immobilie zu ermitteln. Für die Wertermittlung sind besonders die aktuelle Mietsituation und die gemäß den Gutachterausschüssen angefallenen und zu erwartenden Einkünfte aus den Mieten maßgeblich. Bei dem Bestandsobjekt „Kita im Diplomatenviertel“ handelt es sich um ein insgesamt standorttypisches, zeitgemäßes Kitagebäude in einem guten Instandhaltungszustand. Der gute Zustand der Immobilie ist besonders durch die kürzliche Modernisierung der Gesamtmietfläche in 2018/2019 zurückzuführen. Der Gutachter kommt über das Ertragswertverfahren zu dem Gesamtergebnis, dass der Verkehrswert bei ca. 3.880.000 € liegt.

Zahlen im Überblick

  • Erwartete Ausschüttungsrendite (10-Jahres-Durchschnitt): Ca. 4,6 % p.a.*
  • Erwartete Ausschüttungsrendite (1. volles Jahr): Ca. 4,0 % p.a.*
  • Erwartete Gesamtrendite**: ca. 5,4% p.a.*
  • 1. Zinstermin: 15. Oktober 2020
  • Verkehrswert lt. Gutachten: CA. 3.880.000 €
  • Laufzeit***: ANLEIHE (Tokenbasiert) jederzeit handelbar*** (MAX. 10 JAHRE)
  • Mindestinvestment: 100 €

* Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für die künftige Wertentwicklung. ** Die erwartete Gesamtrendite berücksichtigt sowohl die Mietausschüttungen als auch den Verkaufserlös am Ende der Laufzeit. *** Die Anleihe ist bei Kaufinteresse eines Dritten jederzeit über den Exporo Handelsplatz handelbar. Sollten Sie die Anleihe nicht vor Ablauf veräußern, beträgt die Laufzeit 10 Jahre.

Hier können sich Interessenten direkt registrieren und vormerken lassen. [Werbe- und Projektlink]

Makrolage
Im Westen von Deutschland liegt mit der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn, ein prosperierender Wirtschaftsraum. Mit ca. 333.000 Einwohnern ist die Stadt ein international orientierter Dienstleistungsstandort mit DAX-Konzernen und vielen mittelständischen Unternehmen. Bonns Wirtschaft gilt als zukunftssicher und zeichnet sich durch hohe Qualität und solides Wirtschaftswachstum in wissensorientierten Zukunftsbranchen aus.

Durch viele große, Arbeitgeber, wie die Deutsche Post DHL Group, die Deutsche Telekom oder diverse Non-Profit-Organisationen steigen seit vielen Jahren die Beschäftigen- und Einwohnerzahlen kontinuierlich – und auch die Prognosen für die Zukunft sehen weitere Dynamik in Bonn. Bis 2030 soll die Einwohnerzahl um weitere + 7,2 % wachsen. Als etablierter Hochschul- und Wissenschaftsstandort mit rd. 35.000 Studenten bildet der Standort Bonn zahlreiche hochqualifizierte Arbeitskräfte aus, welche die örtliche Beschäftigungsstruktur ebenfalls stark prägen. Darüber hinaus verfügt die Stadt über mehrere Bahnhöfe. Hauptverkehrsknotenpunkt ist der Bonner Hauptbahnhof für regionale und nationale Verbindungen

Mikrolage
Die Kita liegt in zentraler Lage innerhalb des Bonner Bundesviertels / Gronau, welches bis zum Jahr 1991 der Regierungssitz der Bundesrepublik
Deutschland war. In der direkten Umgebung befinden sich hauptsächlich Wohnhäuser und große Unternehmen. Fußläufig ist eine Bäckerei sowie diverse Einkaufsmöglichkeiten zu erreichen. Das Naherholungsgebiet Freizeitpark Rheinaue mit vielfältigen Grünanlagen, Gebäuden und Kunstwerken ist ebenfalls in wenigen Gehminuten erreichbar.

Entsprechend der Lage profitiert das Objekt insbesondere von einer guten Infrastruktur und von der Nähe zu zahlreichen Arbeitsplätzen. In unmittelbarer Nähe des Gebäudes befinden sich der Post Tower, der Post Campus, sowie die Postbank, die Telekom und das Johanniter-Krankenhaus. Anschluss an den ÖPNV besteht durch die 250 m südwestlich gelegene Bus- und Straßenbahnhaltestelle „Ollenhauerstraße“. Der Bahnhof „Bonn UNCampus“, welcher an das Regionalbahn- und Regionalexpressnetz angebunden ist, befindet sich nur ca. 1 km entfernt.

Fazit:
Interessantes Projekt mit sehr solider Ausschüttungsrendite an einem der spannendsten Makrostandorte in Deutschland, bei dem eine Bevölkerungsprognose von 7,2 % bis 2030 erwartet wird. Darüberhinaus ist der Bedarf an Kitas ohnehin sehr hoch. Die Zahl der Kinder unter drei Jahren in Kindertagesbetreuung ist von 2014 bis 2019 um 24 % gestiegen.

Hier können sich Interessenten direkt registrieren und vormerken lassen. [Werbe- und Projektlink]

Gesetzlicher Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 VermAnlG:
Der Erwerb der hier angebotenen Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Unser Hinweis:
Unsere Artikel sind objektiv recherchiert und unabhängig erstellt. Damit Sie unsere Informationen kostenlos lesen können, werden manchmal Klicks auf Verlinkungen vergütet. Diese sogenannten Affiliate-Links und die damit verbundenen Werbekostenvergütungen haben bei der Erstellung unserer Ratgeber-Artikel keinen Einfluss auf den Inhalt, unsere Artikel sind und bleiben immer objektiv. Unser oberstes Ziel ist Ihre Information. Ansonsten spiegelt der Artikel unsere Meinung wider und ist nicht als Anlageempfehlung zu verstehen.

Die interessantesten Immobilien-Crowdinvesting Projekte im Vergleich.

Grafik und Fotos: Exporo

,