Crowdinvesting Immobilien-Projektentwicklung mit 10% Festverzinsung p.a.

Projekt ist erfolgreich finanziert!

Projektbeschreibung Investmentfokus Tirol
Tirol – der attraktive Wirtschaftsstandort überzeugt Investor*innen und Eigenheimsuchende gleichermaßen. Mit Lage und Mobilität punktet das drittgrößte österreichische Bundesland – alpine Bergwelten und Top Verkehrsanbindung an Straße, Schiene und Flugverkehr. Kultur gibt es obendrauf!

Die Immobilienpreise, speziell in Innsbruck, sind on-top, aber noch immer deutlich hinter vielen Schweizer Städten und dem Süddeutschen München. Nicht nur die Zahlen im Tourismus stimmen – auch das Bevölkerungswachstum ist stetig im Steigen begriffen. Erfolgreiche Unternehmen stärken die Tiroler Wirtschaft weiter und das Bildungsangebot der Landeshauptstadt zieht zudem viele junge Menschen an.

Projektentwickler
Die Hydra Real Estate GmbH, mit einem ambitionierten Team aus Immobilienprofis, beschäftigt sich mit dem An- und Verkauf sowie der Errichtung, Sanierung und Vermietung von Wohn- und Gewerbeobjekten in Tirol. In der Projektgesellschaft Hydra Spyder 1 GmbH werden Grundstücke angekauft, die anschließend solide geplant und realisiert werden.

Beispiel_investmentfokus-tirol_dAktueller Stand und Ausblick Projektabwicklung
Aktuell werden zwei Projekte zum Ankauf geprüft – im Vordergrund stehen bauliche, rechtliche und vermarktungsspezifische Faktoren. Im Bezirk Innsbruck-Hötting – nur 750m vom Innsbrucker Zentrum entfernt – ist die Planung des Objekts fast abgeschlossen, die Kaufverhandlungen in der finalen Phase angekommen und die Kreditverträge bereits unterschrieben.

Warum der Investitionsbedarf
Bei Neubauprojekten besteht der höchste Eigenkapitalbedarf beim Grundstücksankauf. Wenn ein Projekt bereits geplant und visualisiert ist, gibt die zu finanzierende Bank die Baukosten frei, bzw. bringen Kaufpreisraten nach BTVG liquide Mittel.
Um schnell und flexibel auf die attraktive Marktsituation reagieren zu können und um auch parallel Projekte angehen zu können, bietet die Hydra Spyder 1 GmbH ein Blindpool-Investment für eine serielle Grundstücksankaufs-finanzierung zu attraktiven Zinsen an.

„Grundstücksankäufe sind sehr dynamisch und individuell: In manchen Fällen müssen wir innerhalb von 2 Wochen zuschlagen, in anderen Fällen stehen monatelange Verhandlungen und Gutachten des Grundstücks an“, so Dr. oec. HSG Lucia Schroeter, Finanzexpertin der Hydra Real Estate GmbH.

Blindpool bedeutet, dass aus heutiger Sicht noch kein konkretes Grundstück/Bauvorhaben präsentiert werden kann, wofür Geld mit Hilfe der Crowd gesammelt wird, sondern das Crowd-Kapital für kommende Grundstücksankäufe verwendet wird. Die Investitionskriterien sind aber sehr wohl auf Liegenschaften und das Bundesgebiet Tirol eingeschränkt. Mit dem Finanzierungsbedarf könnten 3-5 Projekte gleichzeitig durchgeführt werden.

Angebotsparameter:  
Vertragsform: Qualifiziertes Nachrangdarlehen
Schwelle: EUR 250.000 
Limit: EUR 500.000 
Zeichnungsfrist: bis 18.02.2021
Laufzeit: 36 Monate, mit einmaliger Verlängerungsoption bis zu 6 Monaten 
Verzinsung: 10% p.a. 
Zins- und Kapitalrückzahlung: jährliche Zinszahlung | endfällige Kapitalrückzahlung
Typus:
Projektinanzierung

 
Hier geht es direkt zum Projekt [Projekt- und Werbelink]

[Werbung]                          


Das Investment im Überblick

  • Zu erreichender Funding-Mindestbetrag (Schwelle): EUR 250.000 
  • Funding-Höchstbetrag bei dem die Zeichnung geschlossen wird (Limit): EUR 500.000 
  • Crowdinvesting-Zeichnungsfrist: 30 Tage  
  • Darlehens-Laufzeit: 36 Monate, mit einmaliger Verlängerungsoption bis zu 6 Monaten 
  • Standard-Verzinsung: 10% p.a. | jährliche Zinszahlung 

 
Sicherheiten

  • Verpflichtung des Darlehensnehmers und des Gesellschafters, Gesellschafterdarlehen nachrangig gegenüber Ihrem Darlehen zu stellen 
  • Für die zweckgebundene Verwendung Ihrer Darlehensbeträge haftet der Geschäftsführer persönlich
  • Höchstbetragsbürgschaft über je EUR 166.000 vom Geschäftsführer und den beiden weiteren wirtschaftlichen Eigentümern
  • Kaufangebot über Ihre Ansprüche zum Laufzeitende des Geschäftsführers und der Konzernmuttergesellschaft

Bitte beachten Sie die Risikohinweise. Trotz dieser Sicherungsmittel kann nicht ausgeschlossen werden, dass es zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens kommt.
 
Geplante Finnazierungsstruktur

  • Eigenmittel: 1%
  • Bankfinanzierung und BTVG-Verwertung: 92%
  • Crowdinvesting: 7%

 
Makrostandort Tirol
Mit 755.695 Einwohner*innen auf einer Fläche von 12.640 km² präsentiert sich das westliche Bundesland Tirol.
Das regionale Bruttoinlandsprodukt/Kopf (2018) beträgt 46.100 Euro (Quelle: WKO)

Knapp 40.000 Unternehmen sind im drittgrößten Bundesland Österreichs angesiedelt, darunter beispielsweise Adolf Darbo AG, GE Jenbacher GmbH & Co OHG, Montanwerke Brixlegg und Sandoz. Die Lage zwischen den drei starken europäischen Ballungszentren – München (160 km), Zürich (200 km) und Mailand (370 km) mit bester Verkehrsanbindungen ist ein weiterer Pluspunkt des Bundeslandes. Gleichzeitig profitieren die Einwohner*innen von der hohen Lebens- und Freizeitqualität in der Region.

Die Bildungslandschaft wird von acht Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen und über 20 Universitätskliniken geprägt – Sie wird auch als Hochburg der Grundlagenforschung mit Forschungsleistungen im internationalen Spitzenfeld bezeichnet. Über 5.000 Forscher*innen und namhafte außeruniversitäre Forschungseinrichtungen bewegen die Wissenschaft.

Zahlreiche Kompetenzzentren haben sich in Tirol etabliert, die Wirtschaft und Wissenschaft verbindet – gemeinsam werden Anwendungen für die Energiewende oder die personalisierte Therapie von Krankheiten entwickelt. Sieben Innovationscluster und Branchennetzwerke konzentrieren sich auf Entwicklungen Erneuerbaren Energien, in der Informationstechnologie, in der Life Sciences und in der Mechatronik.

Mikrostandort Tirol
Innsbruck, zweifacher Austragungsort der Olympischen Winterspiele, besticht durch eine historische Altstadt und die Nähe zu Skiorten wie Seefeld, Ischgl, Sölden und dem Arlberg. Rund 300.000 Menschen leben im Ballungsgebiet – bei einem sehr hohen Bevölkerungswachstum.

Innsbruck ist international nicht nur für den Skisport bekannt, sondern auch für seine Christkindlmärkte, die jedes Jahr mehr als eine Million Besucher anziehen. Die Stadt bietet ganzjährig ein vielfältiges Angebot aus Kultur, Sehenswürdigkeiten und Sport und ist deshalb beliebter Lebensraum: Urban und zugleich alpin, das ist Innsbruck. Als Universitätsstadt zieht Innsbruck Forschung an, und als wirtschaftliches Zentrum ist die Stadt ein beliebter Standort für Betriebe.

Fazit:
Wir haben schon vor einigen Jahren darauf hingewiesen, dass der Markt für Immobilien-Crowdinvesting in Österreich besonders interessant und lukrativ ist. Die Festverzinsung von 10% p.a. wirkt auf den ersten Blick vielleicht überzogen, das ist aber bei einer Immobilien-Projektentwicklung keinesfalls so. Die Margen geben das einfach her – und davon profitieren letztendlich auch die Anleger.

Hier geht es direkt zum Projekt [Projekt- und Werbelink]

Gesetzlicher Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 VermAnlG:
Der Erwerb der hier angebotenen Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Unser Hinweis:
Unsere Artikel sind objektiv recherchiert und unabhängig erstellt. Damit Sie unsere Informationen kostenlos lesen können, werden manchmal Klicks auf Verlinkungen vergütet. Diese sogenannten Affiliate-Links und die damit verbundenen Werbekostenvergütungen haben bei der Erstellung unserer Ratgeber-Artikel keinen Einfluss auf den Inhalt, unsere Artikel sind und bleiben immer objektiv. Unser oberstes Ziel ist Ihre Information. Ansonsten spiegelt der Artikel unsere Meinung wider und ist nicht als Anlageempfehlung zu verstehen.

Die interessantesten Immobilien-Crowdinvesting Projekte im Vergleich.

Visualisierungen: Hydra Real Estate GmbH / dagobertinvest

,