Denkmalimmobilie in München mit viel Potenzial

Projekt ist erfolgreich finanziert!

Ein begrenztes Angebot, ein exklusives Ambiente sowie steuerliche Begünstigungen machen Denkmalschutz-Immobilien zu einem begehrten Produkt am Markt. Lesen Sie hier über die Vorteile, die ein historisches Juwel in neuem Glanz mit sich bringen kann. Denkmalgeschütze Immobilien verfügen über einen besonderen Charme – sie gelten als Zeugnisse unserer Baukultur, weshalb sie nicht abgerissen oder in ihrer Baustruktur stark verändert werden dürfen. Dies hat oft umfangreiche Sanierungsmaßnahmen zur Folge – jedoch stehen diesem Mehraufwand eine Vielzahl von Vorteilen gegenüber, weshalb derartige Immobilien sowohl bei Käufer als auch Nutzer sehr beliebt sind.

Zeitgemäße Architektur fügt sich in historische Gemäuer: Durch die hochwertige Sanierung eines denkmalgeschützten Bauernhofs in Rattenkirchen-Haun bei München entstehen neun exklusive Wohnungen mit einzigartigem Ambiente. Großzügige Wohnräume, eine Außenanlage mit Naturteich sowie ein Selbstbedienungs-Bio-Hofladen lassen den Charme einer alten Hofstelle aufleben. Neben idyllischer Landschaft punktet die Lage mit der Nähe zu München, dem Chiemsee und den Alpen; zudem sind zahlreiche renommierte Firmen in der Region angesiedelt.

Steuerliche Begünstigungen für Eigentümer und Bewohner runden das attraktive Wohnangebot ab und sorgen zusätzlich für eine enorme Nachfrage am Markt. Bauträger ist die Bau Denkmal Weinfurtner Gruppe, die mit mehr als 20 Jahren Erfahrung als Experte in der Sanierung von denkmalgeschützten Immobilien gilt. Historische Unikate mit geringem Bau- und Vermarktungsrisiko charakterisieren das Projektportfolio.

Denkmal München

Early Bird Zinsen 6,75% p.a. bis 06.05.20 sichern, danach 6,25% p.a.- Laufzeit 2,5 Jahre

Jährliche Zinsauszahlungen

Doppelbürgschaft: Weinfurtner Projektsteuerungs GmbH & geschäftsführender Gesellschafter

Gesetzlicher Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 VermAnlG:
Der Erwerb der hier angebotenen Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Zahlen zum Projekt

  • Wohnnutzfläche: 9 hochwertig sanierte Eigentumswohnungen mit einer Gesamtfläche von ca. 1.000 qm
  • Grundstücksfläche: 2.464 qm
  • Baujahr: Erstmalige urkundliche Erwähnung im Jahr 1280; aktuelle Bausubstanz aus dem Jahr 1848
  • Freiflächen: Alle Wohnungen verfügen über eine Terrasse oder Loggia
  • Geplanter Baubeginn: Herbst 2020
  • Geplante Fertigstellung: Frühjahr 2023
  • Preis pro Quadratmeter: voraussichtlich ab 5.000 Euro

Projektentwickler
Bau Denkmal Weinfurtner: Der Experte bei Sanierung & Denkmalschutz
Die Bau Denkmal Weinfurtner Gruppe liefert im Bereich der Immobilien ein kompetentes Rundum-Service: Vom Ankauf von Objekten, über die Projektentwicklung, bis hin zum Verkauf und schließlich der Hausverwaltung deckt ihr Leistungsspektrum mehrere Tätigkeiten der Bauwirtschaft ab. Spezialisiert auf die Sanierung von denkmalgeschützten Gebäuden weist der Immobilienentwickler Erfahrung von über 20 Jahren sowie eine Vielzahl an Referenzprojekten auf. Vor allem in Bayern und Sachsen erweckte die Firmengruppe bereits eine Vielzahl an altehrwürdigen Häusern wieder zu neuem Leben.

Stefan Weinfurtner, geschäftsführenden Gesellschafter der Bau Denkmal Weinfurtner Gruppe bringt seine Philosophie auf den Punkt: „Mit unserem Engagement tragen wir dazu bei, dass aus „alt-ehrwürdigen“ Häusern wieder einzigartige und begehrte Liegenschaften werden, welche die Geschichte des Hauses in neuem Glanz widerspiegeln. Damit leisten wir einen wertvollen Beitrag zur Verbesserung der Wohn- & Arbeitssituation vieler Menschen, schonen die Ressourcen und revitalisieren schützenswerte Immobilien.“

Vertriebsaktivitäten und aktueller Stand der Dinge
Die Immobilie wurde von der Weinfurtner Bau Denkmal GmbH erworben und die bau- und denkmalfachlichen Abstimmungen sind bereits abgeschlossen. Somit wird voraussichtlich im Mai 2020 der Bauantrag gestellt und in weiterer Folge im Herbst 2020 mit der Sanierung begonnen werden. Die Gesamtfertigstellung soll dann bis zum Frühjahr 2023 erfolgen. Mit der Verwertung der Wohnungen wird im Mai 2020 gestartet. Die Einheiten werden voraussichtlich mit einem Preis in Höhe ab 5.000 Euro pro Quadratmeter veräußert.

Denkmalschutz: Sanierungskosten bis zu 100% steuerlich absetzbar

Zielgruppe für die zu entstehenden Wohnungen sind Kapitalanleger und Eigennutzer, die durch die Nähe zu München von einer attraktiven Lage und einem preiswerten Angebot profitieren. Besonders lukrativ wird die Investition für Steuerpflichtige in Deutschland, denn die Aufwendungen für die denkmalfachliche Sanierung können über einen mehrjährigen Zeitraum von der Steuer abgesetzt werden: Kapitalanleger zu 100 %, Bewohner zu 90 %. In Kombination mit der energetischen Sanierung der Objekte können zusätzlich steuerfreie Zuschüsse gewährt werden.

[Werbelink] Hier geht es direkt zum Projekt

Die Vorteile im Überblick

Steuervorteile:  Neben der sonst linearen Abschreibung des Gebäudewertes von 2 % p.a. erhält man in Deutschland eine Sonderabschreibung auf den baulichen Wert der Erhaltung des Denkmals. Sämtliche Aufwendungen für die denkmalfachliche Sanierung können über einen mehrjährigen Zeitraum vom Eigentümer zu 100% und vom Nutzer zu 90% von der Steuer abgesetzt werden. Dies sind voraussichtlich rund 70% des Kaufpreises.

Möglichkeit zur finanziellen Förderung:  Neben steuerlichen Vorteilen haben Eigentümer die Möglichkeit finanzielle Förderungen zu beantragen: Die Kreditanstalt für Wiederaufbau oder KfW  bietet Zuschüsse für die energetische Sanierung von denkmalgeschützten Objekten an.

Attraktive Mietrenditen:  Laut Studien bevorzugen Eigentümer und Nutzer denkmalgeschützte Immobilien gegenüber Neubau-Immobilien. Zum einen ist dies auf ein extravagantes Wohnambiente zurück zu führen, zum anderen trägt auch die bevorzugte Lage, in denen sich die individuellen Einzelstücke meist befinden, dazu bei. Diese Kombination lässt die Bereitschaft von Käufern und Mietern, einen höheren Preis zu zahlen, steigen.

Kontinuierliche Wertsteigerung:  Durch das begrenzte Angebot an denkmalgeschützten Immobilien ist eine Wertsteigerung vorprogrammiert: In Deutschland beträgt der Anteil denkmalgeschützter Gebäuden am Gesamtgebäudebestand lediglich 2,9%. Die Vergangenheit zeigt auch, dass die attraktiven Lagen, in denen sich die Denkmalschutz Immobilien meist befinden, eine positive Auswirkung auf eine langfristige Wertsteigerung haben. 

Werterhaltung:  Aufwendige Sanierungen sorgen für eine hohe Wohnqualität, die zum langfristigen Werterhalt der Immobilie beitragen. In der Regel sind denkmalgeschützte Objekte bei Nutzern und Eigentümern aufgrund ihres besonderen Ambientes so beliebt, dass in der Vergangenheit kaum Leerstände zu verzeichnen waren.

Denkmalimmobilie München

Makrolage
Südostoberbayern: Einer der bedeutendsten Wirtschafts-Standorte Deutschlands

Die Region Südostoberbayern ist nicht nur landschaftlich und kulturell reizvoll, sie ist vor allem von einer starken mittelständischen Wirtschaft mit einem breiten Branchen-Mix geprägt. Internationale Großkonzerne aus den Bereichen Chemie, Maschinenbau und Elektrotechnik haben hier ihre Niederlassungen und tragen erheblich zur rasanten Entwicklung der Infrastruktur bei. Vor allem die Chemiebranche stellt für die Region einen wichtigen Wirtschaftszweig dar: Seit über 100 Jahren ist die chemische Industrie hier fest verwurzelt und macht die Region zu einem der bedeutendsten Wirtschaftsstandorte Süddeutschlands und gleichzeitig zu einer der wirtschaftlich stärksten in Deutschland. 20 Unternehmen wie etwa AlzChem Group, BASF Construction Additives und OMV Deutschland mit über 20.000 Mitarbeitern erwirtschaften hier jährlich einen weltweiten Umsatz von über zehn Milliarden Euro.

Durch die starke Wirtschaftslandschaft werden vielfältige und gut bezahlte Arbeitsplätze ermöglicht. Die konstant niedrige Arbeitslosenquote von rund 3 Prozent und das ebenso konstant hohe Einkommen- und Gewerbesteueraufkommen in der Region belegen auf eindrucksvolle Weise, dass die Löhne auf Großstadtniveau sind, aber die Preise noch bezahlbar sind. Trotz unmittelbarer Nähe zu München liegen die Kaufpreise in der Gegend rund 50 Prozent unter den Preisen der bayerischen Landeshauptstadt. Hier können Kapitalanleger*innen, trotz der unabsehbaren Niedrigzinsphase ein rentables und wertstabiles Investment in einer der attraktivsten Regionen Deutschlands mit besten Wertsteigerungsmöglichkeiten in der Zukunft sichern.

Mikrolage
Rattenkirchen-Haun: Ländliche Idylle im urbanen Umfeld

Die Gemeinde Rattenkirchen-Haun liegt auf einem Höhenzug über dem Isental im bayerischen Landkreis Mühldorf. Die bescheidene Ortschaft mit rund 1.000 Bewohner*innen besticht vor allem mit einem landschaftlich sehr reizvollen Hügelland und zugleich einer sehr guten geografischen Lage zu den Städten München, Passau und Salzburg. Rasche Erreichbarkeit der bayerischen Landeshauptstadt ist über die Bundesautobahn A94 gewährleistet – lediglich 30 Fahrminuten sind es in die Metropole. Die Schnellzugverbindung nach München erfolgt fast im Stundentakt und dauert nicht länger als 45 Minuten.

Den Bewohner*innen von Rattenkirchen mangelt es weder an einer sehr guten Infrastruktur noch an einem vielfältigen Angebot von Freizeitaktivitäten: In circa eine halben Autostunde erreicht man den Chiemsee mit unzähligen Wassersport- und Entspannungs-Möglichkeiten. Mit einer Fläche von 80 km² ist das sogenannte „bayerische Meer“ nach dem Bodensee und der Müritz der drittgrößte See in Deutschland. Mit dem Landschaftsschutzgebiet Isental in direkter Nähe stehen den Anwohner*innen zudem eine Vielzahl an traumhaften Wander- und Radwege zur Verfügung.

[Werbelink] Hier geht es direkt zum Projekt

 
Gesetzlicher Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 VermAnlG:
Der Erwerb der hier angebotenen Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Unser Hinweis:
Unsere Artikel sind objektiv recherchiert und unabhängig erstellt. Damit Sie unsere Informationen kostenlos lesen können, werden manchmal Klicks auf Verlinkungen vergütet. Diese sogenannten Affiliate-Links und die damit verbundenen Werbekostenvergütungen haben bei der Erstellung unserer Ratgeber-Artikel keinen Einfluss auf den Inhalt, unsere Artikel sind und bleiben immer objektiv. Unser oberstes Ziel ist Ihre Information. Ansonsten spieglt der Artikel unsere Meinung wider und ist nicht als Anlageempfehlung zu verstehen.

Immobilen–Crowdinvesting: die interessantesten Projekte

,