Gewerbeimmobilie mit 6,3%* p.a. Rendite als Immobilien-Crowdinvesting

Objekt ist zu 100 % finanziert!

Die Bestandsimmobilie
Die drei Bestandsgebäude verfügen insgesamt über eine Nutzfläche von ca. 4.690 m². Das Hauptgebäude (Haus 1) ist ein drei-geschossiges Büroobjekt mit insg. 2.185 m² Bürofläche und ca. 567 m² Lagerflächen im Kellergeschoss. Haus 2 verfügt über ca. 1.765 m² Bürofläche. Die beiden Hauptgebäude befinden sich in einem sehr guten Zustand – in den letzten Jahren wurden regelmäßig nennenswerte Sanierungsmaßnahmen durchgeführt, zuletzt 2019.

Der Pavillon (Haus 3) umfasst mit einer Mieteinheit von ca. 173 m² die kleinste Fläche und wird ebenfalls als Bürofläche sowie als Ausstellungsfläche genutzt. Die Häuser 1 und 2 könnten sowohl etagenweise als auch kleinteiliger (2 bis 3 Nutzer je Etage) vermietet werden. Zusätzlich befinden sich auf dem Grundstück 45 PKW-Stellplätze, die für die Mieter eine gute Ausgangslage zur direkten Anbindung darstellen. Bemerkenswert ist außerdem der für den Standort Frankfurt am Main sehr niedrige Ankaufspreis der Bestandsimmobilie zum 15,5-fachen der Jahresnettokaltmiete.

Die aktuelle Mietsituation
STADT FRANKFURT AM MAIN – BONITÄTSSTARKER UND LANGFRISTIGER MIETER. In den drei Bestandsobjekten befinden sich 12 mögliche Büroeinheiten auf ca. 4.690 m² Fläche. Rund 54 % der Mietfläche bzw. 67 % der aktuellen Mieteinnahmen entfallen auf die Stadt Frankfurt, welche die Fläche für das Sozialrathaus Ost gewählt hat. Rund 745 m² des Hauses 1 sowie das vollständige Haus 2 sind an den öffentlichen Träger vermietet.

Gewerbeimmmobilie Frankfurt am MainDas Besondere: Der neu abgeschlossene Mietvertrag mit der Stadt Frankfurt läuft noch bis mindestens 2029, mit zusätzlicher Verlängerungsoption über 10 Jahre. Da die Laufzeit des Immobilieninvestments „Sozialrathaus Frankfurt“ in diesem Fall lediglich 7 Jahre beträgt, ergibt sich mit dem Hauptmieter also eine sehr attraktive Mietsituation über einen möglichen Verkaufszeitpunkt hinaus.

Solider Mietermix
Die Mieterschaft des Gebäudekomplexes wird vervollständigt durch weitere Gewerbemieter. Für eine Fläche gibt es einen geplanten Leerstand ab Januar, sodass diese dann wertsteigernd neu vermietet werden kann. Die derzeit noch von einem Dentallabor angemietete Fläche, die sich in einem modernen, guten Zustand befindet, soll zu attraktiveren Konditionen weitervermietet werden und die Mieteinnahmen steigern.

Zahlen zum Investment

  • Erwartete Ausschüttungsrendite (7-Jahres-Durchschnitt): ca. 4,8 % p.a.*
  • Erwartete Ausschüttungsrendite 1. volles Jahr: 4,3% p.a.*
  • Erwartete Gesamtrendite** ca. 6,3% p.a.*
  • 1. Zinstermin: 15. April 2020
  • Verkehrswert Lt. Gutachten: ca. 7.730.000 EUR
  • Handelbar: Ab Q1 2020 (Max. 7 Jahre)***

*Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für die künftige Wertentwicklung.
**Die erwartete Gesamtrendite berücksichtigt sowohl die Mietausschüttungen als auch den Verkaufserlös am Ende der Laufzeit.
***Die Anleihe ist bei Kaufinteresse eines Dritten jederzeit über den Exporo Handelsplatz handelbar. Sollten Sie die Anleihe nicht vor Ablauf veräußern, beträgt die Laufzeit 7 Jahre.

[Werbelink] Jetzt direkt zum Projekt und Herbstbonus sichern

Zahlen und Fakten zum Objekt

  • Grundstücksgröße: ca. 5.838 M²
  • Objektbeschreibunng: 3 Bürogebäude in 3-geschossiger Ausstattung
  • Nutzung: 12 Büroeinheiten mit 4.690 qm Nutzfläche
  • Letzte Sanierung: 2019
  • Gute Innenausstattung: Aufzug, 45 PKW-Stellplätze
  • Nettokaufpreisfaktor: 15,5-fach
  • Kaufpreis: 7.711.185 EUR ohne Nebenkosten

DEKRA Gutachten
Die DEKRA hat eine technische Analyse der Immobilien durchgeführt und in den Bereichen Grundstück/Lage, Zustand des Gebäudes und technische Vorgaben/ Richtlinien keine besonderen Risiken festgestellt. Zudem wurde bei der technischen Prüfung ein Instandhaltungsbedarf in Höhe von ca. 375.000 Euro für die nächsten 7 Jahre festgestellt. Exporo hat für die Instandhaltung und ggf. notwendige Mieterausbauten ca. 240.000 Euro für die nächsten 10 Jahre eingeplant. Damit ist ein ausreichender Puffer für eventuelle Ausbauten bei einem Mieterwechsel vorhanden.

Makrolage
Frankfurt am Main ist mit fast 748.000 Einwohnern die größte Stadt Hessens und bildet das Zentrum der Metropolregion Rhein-Main, dem wichtigsten Wirtschaftsraum Deutschlands. Die Stadt kann ein großes Einpendler-Plus verzeichnen (rund 376.440 Einpendler vs. 98.700 Auspendler). In der gesamten Metropolregion Rhein-Main leben rund 5,5 Mio. Menschen. Gemessen an der Bevölkerungszahl ist Frankfurt am Main die fünftgrößte Stadt Deutschlands. Die Bestandsimmobilie befindet sich in Bergen-Enkheim, einem nordöstlich gelegenen Stadtteil von Frankfurt am Main.

Die Stadt zeichnet sich durch eine hohe Einzelhandelszentralität (110) sowie eine hohe Kaufkraftkennziffer (114) aus, was auf eine hohe Anziehungskraft der Stadt und eine hohe Kaufkraft hinweist. Eng verflochten ist Frankfurt nicht nur mit den Umlandkommunen des Taunus und benachbarten Städten wie z. B. Offenbach und Hanau, sondern auch mit der westlich gelegenen Landeshauptstadt Wiesbaden sowie dem linksrheinischen Mainz in Rheinland-Pfalz.

Mikrolage
Das Objekt liegt in einem attraktiven Gewerbegebiet von Frankfurt im Stadtteil Bergen-Enkheim, in der Voltenseestraße 2 – direkt an der Vilbeler Landstraße als Hauptdurchfahrtstraße.

Bevölkerungswachstum. Die Autobahnauffahrt BAB A66 mit den Anschlussstellen Bad Homburger Kreuz und A5 erreicht man nach ca. 2.000 m, die Auffahrt der A 661 mit den Anschlussstellen Offenbacher Kreuz und BAB A3 nach nur ca. 1.000 m.

Das Gewerbegebiet ist ein 28 Hektar großer, in 89 Liegenschaften gegliederter Wirtschaftsstandort mit diversifizierter Branchenstruktur. Im Gewerbegebiet sind vor allem Baugewerbe, Handel und Speditionen ansässig. Der Stadtteil verfügt über eines der größten Einkaufszentren Frankfurts, wobei das HessenCenter überregional bedeutsam ist und Kaufkraft aus dem Umland anzieht. Das Einkaufszentrum gehört zu einem der bedeutendsten Einzelhandelsstandorten in der Region Rhein-Main. Neben dem Frankfurter Hauptbahnhof (10 km) liegt auch der Flughafen (23 km) in der Nähe. Auch die U-Bahn ist leicht zu erreichen. Vom Objekt aus sind es ca. 700 m. Von dort fahren zwei U-Bahnen in die Innenstadt.

Fazit:
Attraktive Bestandsimmobilie in Frankfurt mit einem guten Mietermix und lukrativer Festverzinsung. Ein Großteil der Mieteinnahmen entfällt auf die Stadt Frankfurt, was zusätzliche Sicherheit bietet. Neben der Festverzinsung besteht die Möglichkeit, am Ende der Laufzeit an der Wertsteigerung der Immobilie zu partizipieren – oder ggf. auch schon vorher über den Handelsplatz.

[Werbelink] Jetzt direkt zum Projekt und Herbstbonus sichern

Gesetzlicher Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 VermAnlG:
Der Erwerb der hier angebotenen Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Unser Hinweis:
Unsere Artikel sind objektiv recherchiert und unabhängig erstellt. Damit Sie unsere Informationen kostenlos lesen können, werden manchmal Klicks auf Verlinkungen vergütet. Diese sogenannten Affiliate-Links und die damit verbundenen Werbekostenvergütungen haben bei der Erstellung unserer Ratgeber-Artikel keinen Einfluss auf den Inhalt, unsere Artikel sind und bleiben immer objektiv. Unser oberstes Ziel ist Ihre Information.

Die interessantesten Immobilien-Crowdinvesting Projekte im Vergleich.