Gold – grosse Baren und der professionelle Edelmetallmarkt

Die besten Gold- und Silberpreise der Welt stehen den Akteuren des professionellen Goldmarktes zur Verfügung: Grosshändler, Veredler, Regierungsagenturen und Bullion-Banken. Dieser professionelle Markt handelt ausschliesslich nur mit sogenannten Good Delivery-Barren. Wenn Sie nicht mit diesen Barren handeln, sind Sie von diesem Markt und seinen günstigen Preisen ausgeschlossen.

Good Delivery-Barren werden von einer kleinen Gruppe von Metallveredlern gegossen, die von professionellen Goldhandelsgesellschaften anerkannt sind. Die Barren werden genau geprüft und garantieren immer 99,5% reines Gold oder mehr. Der Markt handelt ihren reinen Goldgehalt, bekannt als Feingold, daher zahlen Sie nicht für Unreinheiten.

Vom ersten Tag ihrer Herstellung werden Good Delivery-Barren in zertifizierten Tresoren gelagert, die von der lokalen Goldhandelsgesellschaft kontrolliert werden. Jedesmal, wenn die Barren bewegt werden, wird eine genaue Aufzeichnung darüber geführt, die die kontinuierliche Lagerung durch vertrauenswürdige Hände dokumentiert. Dies garantiert die Integrität der Goldbarren. Gold zu Hause zu lagern, selbst in einem Sicherheitsschliessfach, kann diese Sicherheit nicht bieten.

Aus diesem Grund akzeptieren professionelle Käufer Lieferungen dieser Barren, direkt aus dem Tresor des Verkäufers ohne die Reinheit der Barren nochmals zu überprüfen, was die Kosten für den Handel stark reduziert. Deshalb werden sie Good Delivery-Barren genannt. Good Delivery-Barren sind gross und jeder einzelne wiegt in der Regel 400 Feinunzen (ungefähr 12,4 Kilo) bei Gold und 1.000 Feinunzen (etwa 31,1 kg) bei Silber. Der professionelle Markt erlaubt Ihnen nicht, kleinere Anteile an diesen Barren zu besitzen.

Auch wenn Sie genügend Geld haben, um ein oder zwei ganze Barren kaufen zu können, ist damit nur die Hälfte des Problems gelöst. Denn Sie müssen eine Vereinbarung mit einem offiziell anerkannten Tresorenbetreiber treffen, der Ihr Gold verwahrt, solange Sie der Eigentümer sind. Bei Gold liegt die Mindeststückzahl für ein zertifiziertes Lagerungskonto bei 15 bis 20 dieser Barren von je 400 Feinunzen und die Vereinbarungen kosten sehr viel Zeit, Mühe und Geld. Diese Marktbarrieren sorgen dafür, dass private Eigentümer ausgeschlossen sind.

BullionVault

Direkter Zugang zu den allerbesten Preisen


BullionVault hat dieses ganze System geändert. Es ermöglicht Privatanlegern aus der ganzen Welt, Gold auf dem professionellen Markt zu kaufen und es in jeder beliebigen Menge in offiziell zertifizierten Barrentresoren weltweit zu lagern. BullionVault handelt ausschliesslich nur Gold in Form von Good Delivery-Barren. Wenn Sie es also verkaufen, kann Ihr Käufer der Reinheit und dem Gewicht Ihres Goldes vertrauen. Das wird durch BullionVault selbst garantiert, denn BullionVault weiss, dass Sie nicht die Möglichkeit haben, es zu verunreinen.

Die Handelsspanne beträgt üblicherweise 0,4%, das ist ungefähr ein Zwanzigstel der entsprechenden Kosten, die Privatanleger für Goldmünzen und kleine Goldbarren zahlen müssen. Sie können einen kleinen Anteil an einem Barren kaufen. Sie können online in kleinen Mengen schon ab einem Gramm handeln, dessen Wert bei Gold zur Zeit bei ungefähr $37 liegt. BullionVault ist kein Investmentfonds und es gibt keine Einstiegsgebühren von 5%.

Wenn Sie auf unserer Auftragsplattform Gold, Silber oder Platin kaufen, zahlen Sie eine Kommission von höchstens 0,5%, die sich bei einer Investition von über $75.000 schrittweise auf die sehr niedrige Rate von 0,05% reduziert. Es werden 0,5% für den Kauf oder Verkauf zum Tagespreis verrechnet. Bei Aufträgen in Euro, britischen Pfund oder japanischen Yen fällt eine zusätzliche Transaktionsgebühr in Höhe von 0,3% an.

Die Lagerungskosten entsprechen Grosshandelspreisen von 0,12% pro Jahr ($4 minimum im Monat) inklusive Versicherung. Das ist weniger als ein Zehntel der Lagerungskosten, die von Privatbanken veranschlagt werden und weniger als ein Drittel der jährlichen Kosten von üblichen börsengehandelten Goldfonds (ETFs).

BullionVault

Hinweis:
Unsere Artikel sind objektiv recherchiert und unabhängig erstellt. Damit Sie unsere Informationen kostenlos lesen können, werden manchmal Klicks auf Verlinkungen vergütet. Diese sogenannten Affiliate-Links und die damit verbundenen Werbekostenvergütungen haben bei der Erstellung unserer Ratgeber-Artikel keinen Einfluss auf den Inhalt, unsere Artikel sind und bleiben immer objektiv. Unser oberstes Ziel ist Ihre Information.

Bild von PublicDomainPictures auf Pixabay