Immobilien-Crowdinvesting Bestandsoptimierung in Graz

Projekt ist erfolgreich finanziert!  

Projektbeschreibung Bestandsoptimierung Kalvarienberg Graz
Nur 3km von der Grazer Innenstadt entfernt, Ecke Kalvariengürtel und Kalverienbergstraße befinden sich zwei Bestandsimmobilien mit insgesamt 15 Wohneinheiten zwischen 15m² und 68m² Wohnfläche und einem Gastronomielokal. Insgesamt werden in den zwei Häusern 692m² an Wohn-Nutz-Flächen saniert – ob dabei Wohneinheiten zusammengelegt werden, um Wohngrößen zu optimieren, wird sich in der ersten Sanierungsphase entscheiden. Das Dach, Stiegenhaus, Steigleitungen, die Fassade und das Heizungssystem sind völlig intakt – hier wird nicht in die Substanz eingegriffen.

Mehrfamilienhäuser sind ebenso wie einzelne Anlegerwohnungen in Graz gefragte Kapitalanlagen – aus diesem Grund werden die Wohneinheiten einzeln als Anlegerobjekt bzw. Eigentumswohnungen und als Wohnungspakete am Markt platziert. Zum Käuferkreis dieses Projekts gehören gleichermaßen Investoren, die Anlegerobjekte suchen sowie der Endverbraucher.

at_graz_optimierng_kalvarienberg_2Aktueller Stand und Ausblick Projektabwicklung
Die zwei Bestandsobjekte sind angekauft und die Sanierungsarbeiten geplant. Die Arbeiten können bei derzeitiger Vollvermietung stattfinden. Die Mieter*innen wurden darüber informiert. Die laufenden Kosten der beiden Wohnhäuser werden durch die Vermietung gedeckt.

Die Ausschreibungen und Verhandlungen mit den Baufirmen finden zwischen April 2021 und Juni 2021 statt.

Die Renovierung von Top 1-7 sind von Juli 2021 bis März 2022 geplant. Die Arbeiten an Top 8 – 15 werden von April 2022 bis Dezember 2022 durchgeführt. Ein Planungspuffer von 3 Monaten wurde berücksichtigt.

Der Start der Verwertungsmaßnahmen ist mit Jänner 2022 avisiert, nachdem die Sanierungs- und Optimierungsmaßnahmen beendet sind.

Projektentwickler
Die GEKKO Kalvarienbergstraße GmbH ist eine Tochter der GEKKO Holding GmbH, welche wiederum eine Tochter der KASPER Immobilien Unternehmensgruppe ist. Diese ist seit 2016 erfolgreich in der Umsetzung von Immobilienprojekten tätig ist. Die Tätigkeitsschwerpunkte der Unternehmensgruppe liegen unter anderem in den Bereichen Projektentwicklung, Sanierung von Bestandsobjekten, sowie dem Ausbau und der Mietoptimierung von Bestandsobjekten.

Alle Partner der GEKKO Holding GmbH, von der Planung über die Bauausführung, das Baucontrolling, sowie die rechtliche und steuerrechtliche Begleitung der Bauvorhaben, verfügen über jahrzehntelange Erfahrung im Immobiliengeschäft.

Dominik Kasper ist auch auf dem Gebiet des Crowdinvestings ein erfahrener Partner: Eine der zwei erfolgreich abgeschlossenen Funding-Kampagnen wurde Anfang Dezember 2020 pünktlich zurückbezahlt.

Investment im Überblick

  • Vertragsform: Qualifiziertes Nachrangdarlehen
  • Zu erreichender Funding- Mindestbetrag (Schwelle): EUR 150.000
  • Funding-Höchstbetrag bei dem die Zeichnung geschlossen wird (Limit): EUR 240.000
  • Crowdinvesting-Zeichnungsfrist: bis 23.03.2021
  • Darlehens-Laufzeit: 24 Monate mit einmaliger Verlängerungsoption um 6 Monate
  • Standardverzinsung: 7,75% p.a.
  • Zins- und Kapitalrückzahlung: Endfällige Zins- und Kapitalrückzahlung
  • Typus: Projektfinanzierung

 
Geplante Finanzierungsstruktur
Eigenmittel: 7 %
Crowdinvesting: 17 %
Bankfinanzierung: 76 %

Lage
Graz ist die Landeshauptstadt der Steiermark und gilt mit fast 287.000 Einwohnern als die zweitgrößte Stadt Österreichs. Sie liegt an beiden Seiten der Mur im Grazer Becken. Der Großraum Graz war in den letzten zehn Jahren der am schnellsten wachsende Ballungsraum Österreichs. Graz hat sich zu einer Universitätsstadt mit insgesamt über 45.000 Studenten entwickelt. Sie wurde zur Menschenrechtsstadt erkoren und ist Trägerin des Europapreises. Die Altstadt von Graz und das Schloss Eggenberg gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Der 4. Grazer Bezirk Lend bildete gemeinsam mit dem 5. Bezirk Gries die Murvorstadt – so wird die klassische Vorstadt von Graz bezeichnet. Der Name stammt vom Anlegen, dem Anlenden der Schiffe, die bis in das frühe 20. Jahrhundert auf der Mur verkehrten.
Lend reicht nach Norden bis zum Kalvarienberg. Mit einer Fläche von rund 3,7 km² ist der Bezirk flächenmäßig der drittkleinste, hat aber mit knapp 27.350 die zweitmeisten Einwohner*innen.

Der Lendplatz, das Zentrum des Bezirks, ist Schauplatz des zweitgrößten Grazer Bauernmarkts mit großer Auswahl regionaler Produkte. Kultur wird im Bezirk großgeschrieben: Das Kunsthaus am Lendkai, die Murinsel des New Yorker Designers Vito Acconci und das Grazer Orpheum begeistern mit einem reichhaltigen Programm. Die Grazer Innenstadt liegt nur 3km süd-östlich von der Liegenschaft entfernt. Dinge des täglichen Bedarfs sowie zahlreiche Gastronomiebetriebe und Kinderbetreuungs- sowie Bildungseinrichtungen sind in unmittelbarer Umgebung vorhanden.

 
Hier geht es direkt zum Projekt [Projekt- und Werbelink]

Gesetzlicher Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 VermAnlG:
Der Erwerb der hier angebotenen Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Unser Hinweis:
Unsere Artikel sind objektiv recherchiert und unabhängig erstellt. Damit Sie unsere Informationen kostenlos lesen können, werden manchmal Klicks auf Verlinkungen vergütet. Diese sogenannten Affiliate-Links und die damit verbundenen Werbekostenvergütungen haben bei der Erstellung unserer Ratgeber-Artikel keinen Einfluss auf den Inhalt, unsere Artikel sind und bleiben immer objektiv. Unser oberstes Ziel ist Ihre Information. Ansonsten spiegelt der Artikel unsere Meinung wider und ist nicht als Anlageempfehlung zu verstehen.
 

Die interessantesten Immobilien-Crowdinvesting Projekte im Vergleich.
 
Bild: KASPER Immobilien Unternehmensgruppe / dagobertinvest

 

,