Immobilien-Crowdinvesting Hansestadt Stade 5,5 % Festzins p.a.

Projekt ist erfolgreich finanziert!

Projektbeschreibung Home & Work
Das Projektgrundstück ist mit einer Grundstücksfläche von 2.032 m² in Stade gelegen. Geplant sind die Modernisierung eines vollvermieteten Wohngebäudes mit 5 Wohneinheiten mit 307 m² sowie Neubau von zwei Büro- und Geschäftsgebäuden mit einer Nutzfläche von ca. 2.050 m².

Derzeit befinden sich auf einem Teil des Grundstücks noch ein bereits stillgelegter Steinmetzbetrieb sowie ein eingeschossiges (unbewohntes) Wohnhaus. Die Bestandsgebäude sollen im Zuge der Neubebauung abgerissen werden. Das zur Straße hin gelegene Büro- und Geschäftsgebäude soll drei Vollgeschosse und ein Staffelgeschoss umfassen und eine Mietfläche von insgesamt ca. 900 m² erhalten. Das im Innenhof gelegene Bürogebäude soll ebenfalls drei Vollgeschosse sowie ein Staffelgeschoss mit einer Mietfläche von ca. 1.150 m² erhalten und mit einer Tiefgarage mit 45 Stellplätzen unterkellert werden.

Projektentwickler
Die Quell Real Estate Unternehmensgruppe ist ein seit vielen Jahren bestehender Projektentwickler, Bauträger und Vermarkter aus Hamburg, der sich auf die Entwicklung und den Vertrieb sowie den Bau von privaten Objekten über großangelegte Gewerbeimmobilien bis hin zum Segment des klassischen Wohnens spezialisiert hat. Die Gruppe schafft kosteneffiziente und hochwertige Immobilien in der Metropolregion Hamburg, in und um Bremen sowie in Mecklenburg-Vorpommern.

Das hanseatische Unternehmen ist von Hans-Hinrich Quell, der bereits über 40 Jahre Erfahrung in der Immobilien- und Finanzbranche aufweist, gegründet worden. Ebenfalls an der Spitze des Unternehmens steht Dipl.-Bbw. Andreas Uelhoff . Für die erfolgreiche Realisierung von Projekten kann die Gruppe neben der eigenen jahrzehntelangen Erfahrung auf die Unterstützung einer Vielzahl von ebenfalls mittelständischen Unternehmen
in ihrem Netzwerk zurückgreifen.

Highlights und Fakten

  • Nachrangige Grundschuld in Darlehenshöhe zugunsten des Treuhänders.
  • Zwei abstrakte Schuldanerkenntnisse abgegeben von zwei (von drei) Geschäftsführern der Komplementärin in Höhe von jeweils 500.000 € zugunsten des Treuhänders.
  • Es liegt bereits eine Interessensbeurkundung (LOI) eines Mietinteressenten über rd. 50 % der Büroflächen vor.
  • Gute Mikrolage: Nur rund 300 m von der nächsten S-Bahn-Station (mit guter Anbindung an das Netz des öffentlichen Nah- und Fernverkehrs) und 500 m von der Fußgängerzone der Stader Innenstadt entfernt.
  • Fester Zinssatz (endfällig) 5,5 % P. A.
  • Geplante Minimallaufzeit (ca. 27 Monate) bis 31.10.2022 1
  • Geplante Maximallaufzeit (ca. 33 Monate) bis 30.04.2023 1
  • Mindest- / Maximalanlagesumme 500 € / 25.000 €
  • Exporoklasse B 2

1 Das Investment der Exporo-Anleger wird bis mindestens 31.10.2022 voll verzinst und längstens bis zum geplanten Laufzeitende am 30.04.2023. Bei frist- und formgerechter Kündigung der Darlehensnehmerin kann sich die geplante Laufzeit inkl. Verzinsung auf ca. 27 Monate bis zum 31.10.2022 verkürzen.
2 Die Exporo-Klasse misst das relative Risiko anhand wichtiger Kriterien, die bei einer Investment-Entscheidung im Immobilienbereich eine große Bedeutung haben. Trotz einer intensiven und sorgfältigen Vorprüfung durch Fachleute ist die Anlageform jedoch mit einem Risiko verbunden und kann zum Totalverlust führen. Weitere Informationen zu den Exporo-Klassen finden Sie unter www.exporo.de/investment-klasse

Finanzierungsstruktur

  • EIGENKAPITAL (Projektentwickler) 400.000 €
  • GESTUNDETE EIGENLEISTUNG (Projektentwickler) 276.350 €
  • INVESTMENTKAPITAL (Exporo-Anleger) 1.990.000 €
  • FREMDKAPITAL (Bank-Darlehen) 6.000.000 €

Lage
Die Hansestadt Stade ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises in Niedersachsen und eine selbständige Gemeinde. Die Stadt mit etwa 50.000 Einwohnern (Sept. 2019) liegt am südwestlichen Ufer der Unterelbe, etwa 45 Kilometer westlich von Hamburg und etwa 60 Kilometer östlich von Cuxhaven, am Rande des Alten Landes, und gehört zur Metropolregion Hamburg. Die Stadt ist wirtschaftliches und kulturelles Zentrum des Elbe-Weser-Raumes und Standort für moderne Großindustrie und mittelständisches Handwerk und Gewerbe.

Stade ist vor allem durch die Bundesstraße 73, Bundesstraße 74 und die A 26 an das Fernverkehrsnetz angebunden. Der Regionalbahnverkehr zwischen Stade und Hamburg wird neben dem Regionalexpress der DB zudem von Zügen der Hamburger S-Bahn-Linie S 3 und diversen Regionalbuslinien bedient. Das Objekt befindet sich 300 m entfernt von der S-Bahn-Station Stade und rd. 500 m südlich des Stadtkerns von Stade am Anfang der Harburger Straße, die zur Auffahrt der A26 Richtung Hamburg führt. Alle Belange des täglichen Lebens sind fußläufig erreichbar, wie Supermarkt, Restaurants, Arzt-Praxen und Apotheke.

Hier geht es direkt zum Projekt [Werbe- und Projektlink]

Gesetzlicher Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 VermAnlG:
Der Erwerb der hier angebotenen Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Unser Hinweis:
Unsere Artikel sind objektiv recherchiert und unabhängig erstellt. Damit Sie unsere Informationen kostenlos lesen können, werden manchmal Klicks auf Verlinkungen vergütet. Diese sogenannten Affiliate-Links und die damit verbundenen Werbekostenvergütungen haben bei der Erstellung unserer Ratgeber-Artikel keinen Einfluss auf den Inhalt, unsere Artikel sind und bleiben immer objektiv. Unser oberstes Ziel ist Ihre Information. Ansonsten spiegelt der Artikel unsere Meinung wider und ist nicht als Anlageempfehlung zu verstehen.

Die interessantesten Immobilien-Crowdinvesting Projekte im Vergleich.

Foto: Quell Real Estate / Exporo.

,