Immobilien-Crowdinvesting in Wien – Heurigen-Viertel

Projekt ist erfolgreich finanziert!Urbanes Wiener Leben mit ländlichem Flair – das macht das aktuelle Wohnbauprojekt der wieninvest Group möglich. Unter dem Titel „weiland“ entsteht im idyllischen „Heurigen-Viertel“ Floridsdorf eine moderne Wohnanlage auf 1.490 Quadratmetern Grundfläche, wobei sich das Grundstück zu einem Teil in der Weilandgasse 5 und zum anderen in der Johann-Weber-Straße 19 befindet. Hier werden insgesamt 25 Eigentumswohnungen sowie sechs Einfamilienhäuser realisiert. Schon im April dieses Jahres haben die Bauarbeiten begonnen; der Vertrieb der Wohneinheiten startet noch im Mai. Durch die Zusage einer Bank ist die Finanzierung des Projektes aus einer Kombination von Fremdkapital und Eigenmittel sichergestellt.

Perfekter Mix aus Stadt- & Landleben die moderne Anlage kombiniert urbanes Wohnen mit ruhigem Leben im Grünen.  Floridsdorf wird mit seinen nostalgischen Kellergassen und den „besten Heurigen“ der Stadt immer beliebter. Die Bauarbeiten sind gestartet:  es werden 25 Eigentumswohnungen mit 46 – 76 Quadratmeter und 6 Reihenhäuser mit 81 – 124 Quadratmeter Wohnfläche realisiert.

Aktueller Stand der Dinge

Bauarbeiten laufen: das Projekt ist per Bescheid bewilligt; die Bauarbeiten haben im April 2020 begonnen. Im Herbst 2021 ist die Fertigstellung geplant. Die Finanzierung des Projekts ist bereits durch Fremdkapital & Eigenmittel gesichert. Das Projekt wird auch ohne Kapital der Crowd umgesetzt! Vertriebsstart im Mai 2020: in Kürze beginnt der Verkauf zu den Eigentumswohnungen sowie den Reihenhäusern.

Projektentwickler
Erfahrener Bauträger und Bauträger: die wieninvest Group positioniert sich als einer der führenden Dienstleister am heimischen Immobilienmarkt. Durch ihr fundiertes Branchen-Wissen und ein umfassendes Experten-Netzwerk bietet die Holding Kunden und Investoren Full-Service-Lösungen im Bereich Immobilien. Die wieninvest Group agiert dabei als zentrale Steuerungs- und Vermittlungsinstanz. Durch zahlreiche Beteiligungen und Partner wird ein breites Leistungsspektrum abgedeckt und einen bequemer „Alles aus einer Hand“-Service angeboten.

Eckdaten der Investition

Fundinglevel 62% (Stand 16.04.20)
Early Bird Zinsen 7,00% p.a. bis 30.04.20 – dnach 6,50 % p.a.
Laufzeit 2 Jahre
Early Bird Zinsen noch 15 Tage (Stand 16.04.20)
Fundingschwelle 200.000 €

 
Gesetzlicher Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 VermAnlG:
Der Erwerb der hier angebotenen Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Finanzierung
Das eingesammelte Crowd-Kapital wird für die Refinanzierung der im Immobilienprojekt investierten Eigenmittel verwendet. Dazu wird ein Teil jenes Eigenkapitals, das für den Ankauf bzw. den Bau der Immobilie verwendet wurde, mit dem Kapital der Crowd ersetzt. Der Emittent hat damit die Möglichkeit, seine Liquidität für die nächsten Projekte zu steigern.

 

Finanzierungsstruktur

WEILAND Finanzierung
Makrolage
Wien ist mit seinen rund 1,9 Millionen Einwohnern und einer Fläche von 415 Quadratkilometern das ökonomisch wichtigste Ballungszentrum Österreichs. Bis 2030 sollen hier bereits mehr als 2 Millionen Menschen leben. Und während sich die Stadt immer größerer Beliebtheit erfreut, werden auch Immobilien entsprechend begehrter – auch für AnlegerInnen.

[Werbelink] Hier geht es direkt zum Projekt

Crowdinvesting WienDie internationale Beratungsagentur Mercer kürte Wien bereits 10 Mal in Folge zur „lebenswertesten Stadt der Welt“ – und das nicht ohne Grund. Denn die Liste mit Argumenten, die Wien so „leiwand“ (österreichisch für „großartig / toll“) machen, ist schier endlos. Durchzogen von der Donau bietet die Stadt ein beeindruckendes Naturpanorama und kurze Wege ins Grüne. Ein vielfältiges Angebot in Sachen Kultur, Kulinarik und Freizeit, die perfekte Kombination aus pulsierender Metropole und gemütlichem Landleben sind für Wienerinnen und Wiener ebenso wichtig wie für Immigrierte aus aller Welt. Auch die ausgezeichnete Infrastruktur mit dem gut ausgebauten öffentlichen Verkehrsnetz sowie die flächendeckende Gesundheitsversorgung stehen ganz oben auf der Liste. Dazu kommen die zahlreichen Freizeitgestaltungsmöglichkeiten in Form von Opern, Konzerten, Prater-Besuchen oder auch die berühmte Kaffeehaus- und Beislkultur.

Nicht zuletzt zieht Wien als die wahrscheinlich größte Universitätsstadt im deutschsprachigen Raum tausende Studenten aus aller Welt an und ist darüber hinaus eines der wichtigsten politischen und wirtschaftlichen Zentren Mitteleuropas. Der geeignete Standort inmitten Europas ermöglicht den idealen Zugang zu den mittel- und osteuropäischen Märkten. Hochentwickelte Infrastruktur, politische Stabilität sowie eine aufstrebende Wirtschaftslage locken internationale Organisationen und Unternehmen an.

Mikrolage
Die Wohnanlage „weiland“ befindet sich im naturnahen Floridsdorf, dem 21. Wiener Gemeindebezirk. Der Ortskern von Stammersdorf, jenem Bezirksteil, der für seine zahlreichen Heurigen und nostalgischen Kellergassen bekannt ist, ist nur wenige Gehminuten entfernt. Für den täglichen Einkauf sind es keine 10 Minuten zu Fuß bis zum nächsten Lebensmittelgeschäft. Auch gesundheitliche Versorgung befindet sich in Gehdistanz. Vor allem für Fans von Freizeitgestaltung an der frischen Luft hat die Umgebung so manches in petto. Egal ob Joggen am Marchfelder Kanal oder entspannte Spaziergänge entlang des Stadtwanderweges – für pures Naturfeeling ist gesorgt.

Doch nicht nur in Sachen Erholung, sondern auch in kulinarischer Hinsicht hat der „Einundzwanzigste“ einiges zu bieten. Glaubt man dem Heurigen-Guide des „Falstaff“-Magazins, so befinden sich vier der sechs besten Wiener Heurigen in Floridsdorf. Mit seinen rund 165.000 Einwohnern beherbergt Floridsdorf die drittgrößte Bevölkerung Wiens. Dennoch liegt der Bezirk mit nur 3.408 Menschen pro Quadratkilometer hinsichtlich seiner Einwohnerdichte im unteren Viertel aller Gemeindebezirke. Während sich im Norden die südlichen Ausläufer des Bisambergs befinden, trennt die Donau im Südwesten den Bezirk von Döbling und Brigittenau. So befinden sich ein Teil der Neuen Donau sowie ein Abschnitt der Donauinsel noch innerhalb von Floridsdorf.

Tolles Projekt in einer wunderschönen Stadt! Wien bleibt als Immobilienstandort – trotz Corona-Krise weiter sehr interessant. Überzeugend sind sowohl die Referenzen des Bauträgers, als auch die 2-fache Bürgschaft. Die Finanzierung wäre auch ohne die Crowd schon gesichert, auch das Gutachten ist positiv zu bewerten. Dazu kommt eine sehr gute Festverzinsung, verbunden mit einer kurzen Laufzeit.

[Werbelink] Hier geht es direkt zum Projekt

 
Gesetzlicher Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 VermAnlG:
Der Erwerb der hier angebotenen Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Unser Hinweis:
Unsere Artikel sind objektiv recherchiert und unabhängig erstellt. Damit Sie unsere Informationen kostenlos lesen können, werden manchmal Klicks auf Verlinkungen vergütet. Diese sogenannten Affiliate-Links und die damit verbundenen Werbekostenvergütungen haben bei der Erstellung unserer Ratgeber-Artikel keinen Einfluss auf den Inhalt, unsere Artikel sind und bleiben immer objektiv. Unser oberstes Ziel ist Ihre Information. Ansonsten spieglt der Artikel unsere Meinung wider und ist nicht als Anlageempfehlung zu verstehen.

Immobilen–Crowdinvesting: die interessantesten Projekte

,