Immobilien-Crowdinvesting München Sending mit 5 % Festverzinsung

Projektbeschreibung In der alten Brauerei – München Sending
Erwerb der Liegenschaft der ehemaligen Brauerei „Mayenbräu“ auf einem 2.741 m² großen Grundstück. Der gemischt genutzte Gebäudekomplex umfasst derzeit 12 Büro- und Gastronomie- sowie 7 Wohneinheiten desweiteren gehören 21 PKW-Stellplätze dazu. Seit 2011 erfolgten umfangreiche Modernisierungs- und Sanierungsarbeiten am Objekt. Dieses weist insgesamt einen guten Bau- und Unterhaltungszustand mit guten und zeitgemäßen Ausstattungsmerkmalen auf und ist derzeit zu rd. 90 % mit einer Jahresnettomiete von 862.931 € vermietet.

Im Laufe des Projekts soll eine Baugenehmigung für den Ausbau von bislang ungenutzten Flächen des Bestandsgebäudes sowie zur Schaffung von weiteren PKW-Stellplätzen eingeholt werden, um die Flächenausnutzung zu optimieren. Mit dem Ausbau sollen mind. 1.700 m² Wohnfläche geschaffen werden, die sich voraussichtlich auf rd. 40-50 m² pro Wohneinheit verteilen werden. Nach erfolgreicher Planung und Eingang der Baugenehmigung werden die Anleger aus einer weiterführenden Finanzierung zurückgezahlt.

Projektentwickler
Die trivium deutschland GmbH mit Sitz in Lindau am Bodensee hat sich auf die Restrukturierung und Entwicklung von Wohn- und Gewerbeimmobilien im süddeutschen Raum spezialisiert.

Herr Mag. Mario Kmetna ist mit rd. 21,4% an der österreichischen trivium GmbH beteiligt, die in den vergangenen 12 Jahren über 120 Immobilien in Österreich, Prag, Slowenien und Deutschland entwickelt hat. Insgesamt hat die trivium GmbH bereits ein Projektvolumen von rd. 400
Mio. € realisiert. Mit der trivium Deutschland GmbH werden die bislang aus Österreich heraus gestarteten Projekte der österreichischen trivium GmbH im süddeutschen Raum realisiert.

Highlights und Fakten
in_der_alten_Brauerei_M_AnsichtGebaeude

  • Nachrangige Grundschuld in Darlehenshöhe zugunsten des Treuhänders.
  • Abstraktes Schuldanerkenntnis abgegeben vom Geschäftsführer der Komplementärin i.H.v. 300.000 € zugunsten des Treuhänders.
  • Ein extern beauftragtes Marktwertgutachten bestätigt einen aktuellen Marktwert der Immobilie von 35 Mio. € (Faktor 35,1) unter Berücksichtigung einer Ausbau-Reserve von mind. 1.279 m².
  • Bis auf eine Eventfläche (12 % der Mietfläche) ist das Objekt voll vermietet.
  • Gute Makro- und Mikrolage in München Sendling: In der unmittelbaren Umgebung sind fußläufig alle erdenklichen Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten erreichbar.
  • Feste Verzinsung (endfällig) 5,0 % P. A.
  • Minimallaufzeit (ca. 18 Monate) bis 31.03.2022 1
  • Maximallaufzeit (ca. 24 Monate) bis 30.09.2022 1
  • Mindes- / Maximalanlagesumme 500 € / BIS 25.000 €
  • Exporo Klasse 2 : AA

1 Das Investment der Exporo-Anleger wird bis mindestens 31.03.2022 voll verzinst und längstens bis zum Laufzeitende am 30.09.2022. Bei frist- und formgerechter Kündigung der Darlehensnehmerin kann sich die Laufzeit inkl. Verzinsung auf ca. 18 Monate bis zum
31.03.2022 verkürzen.
2 Die Exporo Klasse misst das relative Risiko anhand wichtiger Kriterien, die bei einer Investment-Entscheidung im Immobilienbereich eine große Bedeutung haben. Trotz einer intensiven und sorgfältigen Vorprüfung durch Fachleute ist die Anlageform jedoch mit einem Risiko verbunden und kann zum Totalverlust führen. Weitere Informationen zu den Exporo Klassen finden Sie unter www.exporo.de/investment-klasse.

Finanzierungsstruktur
EIGENKAPITAL (Vom Projektentwickler) 6.600.000 €
EIGENKAPITAL (Mieteinnahmen der Bestandsmieter während der Darlehenslaufzeit) 1.800.000 €
GESELLSCHAFTERDARLEHEN (Vom Projektentwickler) 1.531.000 €
INVESTMENTKAPITAL (Exporo-Anleger) 2.560.000 €
FREMDKAPITAL (Bank-Darlehen) 28.400.000 €

Lage
München ist mit rund 1,5 Millionen Einwohnern die einwohnerstärkste Stadt Bayerns. Die Weltstadt ist Sitz zahlreicher Konzerne (darunter acht DAX-Unternehmen), nationaler und internationaler Behörden, wichtiger Universitäten und Hochschulen sowie bedeutender Museen und Theater. Durch eine große Anzahl sehenswerter Bauten samt geschützten Baudenkmälern und Ensembles, internationaler Sportveranstaltungen, Messen und Kongresse oder das weltbekannte Oktoberfest ist München ein internationaler Anziehungspunkt für den Tourismus.

Durch die absolute Zentrumslage befinden sich in der unmittelbaren Umgebung fußläufig bzw. mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar alle erdenklichen Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten sowie Kindergärten und Schulen. Vor der Liegenschaft befindet sich die Bushaltestelle der Linie 132, die direkt im Zentrum (Marienplatz) seine Endstation hat. Mit der in 5 Minuten fußläufig erreichbaren U-Bahn (Linie U3 und U6) ist man in 3 Stationen in der Münchner Innenstadt. Am Wochenende hält der Nachtbus N41 direkt vor dem Projektgrundstück

Hier geht es direkt zum Projekt [Werbe- und Projektlink]

Gesetzlicher Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 VermAnlG:
Der Erwerb der hier angebotenen Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Unser Hinweis:
Unsere Artikel sind objektiv recherchiert und unabhängig erstellt. Damit Sie unsere Informationen kostenlos lesen können, werden manchmal Klicks auf Verlinkungen vergütet. Diese sogenannten Affiliate-Links und die damit verbundenen Werbekostenvergütungen haben bei der Erstellung unserer Ratgeber-Artikel keinen Einfluss auf den Inhalt, unsere Artikel sind und bleiben immer objektiv. Unser oberstes Ziel ist Ihre Information. Ansonsten spiegelt der Artikel unsere Meinung wider und ist nicht als Anlageempfehlung zu verstehen.

Die interessantesten Immobilien-Crowdinvesting Projekte im Vergleich.

Fotos: trivium deutschland GmbH / Exporo.

,