Neubauprojekt als Renditeimmobilie

Projekt ist erfolgreich finanziert!

Projektbeschreibung Hirschquartier
In der Stadt Halle an der Saale, im Stadtteil „Südliche Innenstadt“, hat die Projektgesellschaft das Grundstück mit einer Größe von ca. 7.261 m² gekauft. Auf dem Grundstück sollen 3 Mehrfamilienhäuser mit 151 Wohneineiten und 146 TG-Stellplätzen in drei Bauabschnitten entstehen. Die drei Baukörper werden unabhängig voneinander und parallel gebaut. In einer ersten Finanzierung von Exporo wird bereits der 1. Bauabschnitt des Projektes, ein U-förmiges Gebäude mit 78 Wohneinheiten, ca. 6.146 m² Wohnfläche und 74 TG-Stellplätzen, begleitet.

Halle_HirschquartierII_Ansicht2_VisualisierungIm Rahmen des Projekts „Hirschquartier II“ soll nun auf einer Teilfläche des Gesamtgrundstücks der zweite und dritte Bauabschnitt mit zwei Zeilenbauten und voraussichtlich 73 Wohneinheiten, verteilt auf ca. 5.363 m² realisiert werden. Darüber hinaus sollen voraussichtlich 72 PKW-Stellplätze entstehen. Die vorgenannten Wohneinheiten und PKW-Stellplätze sollen dann im Wege des Verkaufs veräußert werden.

Der Projektentwickler
Die tempus24 GmbH & Co. KG mit Sitz in Erfurt wird geführt von den drei Geschäftsführern Marcel Dietrich (Planung & Bau), Tobias Schallert (Ankauf & Entwicklung) und Dierk Wenke (Vertrieb & Finanzen). Sie ist ansässig an 3 Standorten und beschäftigt derzeit 16 Mitarbeiter. Seit 23 Jahren realisiert die Gesellschaft Mehrfamilienhäuser in Erfurt, Gera und Halle/Saale. Seit 2016 entwickelt die Tempus Immobilien & Projekt GmbH vornehmlich komplette Wohnquartiere, statt einzelner Mehrfamilienhäuser. Das Ziel ist es, den Kunden einen vollumfänglichen Wohngenuss zu bieten und moderne Wohnaustattung mit hochwertiger Architektur und innovativen und nachhaltigen Ideen zu vereinen.

Highlights

  • Nachrangige Grundschuld in Höhe von 1,144 Mio. €.*
  • Abstraktes Schuldanerkenntnis des mittelbaren Gesellschafters sowie der unmittelbaren Gesellschafterin der Darlehensnehmerin.*
  • Aktueller Vertriebsstand aus Verkaufserlösen beträgt rd. 7,01 Mio. € (Verkaufsquote von rd. 19 %)
  • Die Baugenehmigung für das Vorhaben liegt vor, der Baustart ist bereits erfolgt und befindet sich im Zeitplan.
  • Erfahrener und ortsansässiger Projektentwickler, der bereits mehrere ähnliche Projekte erfolgreich in benachbarten Arealen durchgeführt hat.
  • Feste Verzinsung (endfällig) von 6,0 % p.a.
  • Minimallaufzeit ca. 12 Monate bis 31.01.2021**
  • Maximallaufzeit ca. 19 Monate bis 31.10.2021**
  • Mindestanlagesumme 500 €

*) Die nachrangige Grundschuld wird zugunsten des das Projekt vorrangig finanzierenden Kreditinstituts eingetragen, welche diese nachrangige Grundschuld treuhänderisch für den Sicherheitentreuhänder Elbtreuhand Service GmbH hält. Ein entsprechender Treuhandvertrag wird zwischen dem das Projekt vorrangig finanzierenden Kreditinstitut und der Sicherheitentreuhänderin geschlossen. Darüber hinaus weist Exporo darauf hin, dass das Investmentangebot trotz Einsatz dieser Sicherheiten mit erheblichen Risiken verbunden ist. Genauere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Angebotsunterlagen, den dort aufgeführten Risikohinweisen sowie dem Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB).

**) Das Investment der Exporo-Anleger wird bis mindestens 31.01.2021 voll verzinst und längstens bis zum Laufzeitende am 31.10.2021. Bei frist- und formgerechter Kündigung der Darlehensnehmerin kann sich die Laufzeit inkl. Verzinsung auf ca. 12 Monate bis zum 31.01.2021 verkürzen.

Lage : HALLE (SAALE) – WIRTSCHAFT UND MODERNE TRIFFT AUF KUNST UND KULTUR
Im Osten Deutschlands, unweit von Leipzig, liegt Halle/Saale, die viertgrößte Stadt der neuen Bundesländer und die größte Stadt des Bundeslandes Sachsen-Anhalt. Die Großstadt mit ihren über 240.000 Einwohnern entwickelte sich zu einem Standort für innovative und forschungsorientierte Branchen, wodurch sich die Beschäftigungszahlen und die Wirtschaftskraft entscheidend verbesserten. Heute präsentiert sich Halle als prosperierende Stadt mit hoher Lebensqualität. In Halle nehmen die Bevölkerung und die Anzahl an Unternehmen in zukunftsorientierten Branchen seit Jahren zu. Zudem verzeichnet die Stadt eine kontinuierliche Abnahme der Arbeitslosenquote.

Inmitten dieser schönen Stadt, im Stadtteil „Südliche Innenstadt“ und nur ca. 20 Min. von Leipzig entfernt, befindet sich das Projektgrundstück in ruhiger Lage. Es kann mit einer guten Verkehrsanbindung überzeugen: Nur ca. 150 Meter vom Hirschquartier entfernt befinden sich die ÖPNV-Haltestellen, in 4 Min. erreicht man den ICE-Hauptbahnhof und in 20 Min. den Flughafen Leipzig-Halle. Dank ÖPNV sind die Wege zur Altstadt und zur Universität ebenfalls kurz und unkompliziert. Mit einer Vielzahl an Kitas, Grund- sowie weiterführenden Schulen und guter medizinischer Versorgung erfreut sich der Stadtteil größer Beliebtheit bei Familien. Kleine und große Naherholungsgebiete sind fußläufig oder mit dem Rad vom Hirschquartier aus in rund 15 Min. erreichbar. Für Naturliebhaber hat Halle eine große Fläche an Grünfläche zu bieten.

Fazit:
Großes Projekt mit insgesamt 151 Wohneinheiten als Neubauprojekt, die Nachfrage nach Wohnraum – vor allem nach bezahlbaren Wohnungen – ist aber nach wie vor da. Die kurze Laufzeit deutet auf viel Optimismus hin, d.h. die Nachfrage muss jetzt schon hoch sein. Solide Verzinsung von 6% p.a.

Gesetzlicher Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 VermAnlG:
Der Erwerb der hier angebotenen Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Unser Hinweis:
Unsere Artikel sind objektiv recherchiert und unabhängig erstellt. Damit Sie unsere Informationen kostenlos lesen können, werden manchmal Klicks auf Verlinkungen vergütet. Diese sogenannten Affiliate-Links und die damit verbundenen Werbekostenvergütungen haben bei der Erstellung unserer Ratgeber-Artikel keinen Einfluss auf den Inhalt, unsere Artikel sind und bleiben immer objektiv. Unser oberstes Ziel ist Ihre Information.

[Werbelink] Jetzt direkt zum Projektanbieter

Immobilen–Crowdinvesting: die interessantesten Projekte