Robo-Advisor Scalable jetzt auch als Broker mit Flatrate aktiv

Scalable Capital ist vielen Anlegern vor allem als der führende digitale Vermögensverwalter bekannt. Jetzt bietet das Unternehmen aus München auch eine Onlinebroker-Plattform an. Sehr interessant dabei ist die Kostenstruktur. Eine Variante beinhaltet eine Trading-Flatrate für 2,99 EUR pro Monat. Dabei können unbegrenzt über 4.000 Aktien und mehr als 1.300 ETFs gehandelt werden – wobei die ETFs auch als Sparplan verfügbar sind – dauerhaft und kostenlos. Die Mindestordergröße liegt bei 500 EUR. Die Flatrate gilt dann für ein Jahr und ist als Einmalzahlung fällig.

[Werbung]                          

Alternativ dazu können Anleger für 0,99 EUR ETFs und Aktien handeln, dann muss man sich nicht für ein Jahr binden. Sehr flexibel ist auch die 3. Variante, dabei handelt es sich ebenfalls um eine Flatrate für 4,99 EUR pro Monat, die aber monatlich gekündigt werden kann.

Skalierbare Technologie
Als Marktführer für digitale Vermögensverwaltung führt Scalable bereits mehrere Millionen Trades pro Jahr durch. Diese Plattform wird nun für alle geöffnet. Jeder kann nun einfach, mobil, schnell und auf höchstem Qualitätsniveau handeln. Als Depotbank fungiert die Baader Bank Aktiengesellschaft in Unterschleißheim bei München, die im Handel mit Finanzinstrumenten als eine der führenden Investmentbanken in Deutschland gilt – und zudem eine sehr solide Einlagensicherung bietet.

Fazit:
Die Plattform ist einfach, aber sehr übersichtlich. Ein aktiver Trader hat ohnehin alle relevanten Informationen auf seinen Bildschirmen, da genügt eine einfache Ordermaske. Viel wichtiger für den Anlageerfolg, sind günstige oder sogar überhaupt keine Gebühren. Das ist ein ganz wesentlicher Faktor, um den Wirkungsgrad einer Vermögensanlge deutlich zu erhöhen.

Unser Hinweis:
Unsere Artikel sind objektiv recherchiert und unabhängig erstellt. Damit Sie unsere Informationen kostenlos lesen können, werden manchmal Klicks auf Verlinkungen vergütet. Diese sogenannten Affiliate-Links und die damit verbundenen Werbekostenvergütungen haben bei der Erstellung unserer Ratgeber-Artikel keinen Einfluss auf den Inhalt, unsere Artikel sind und bleiben immer objektiv. Unser oberstes Ziel ist Ihre Information. Ansonsten spiegelt der Artikel unsere Meinung wider und ist nicht als Anlageempfehlung zu verstehen.

Image by Gerd Altmann from Pixabay