Scalable Broker ab sofort nur noch mit 250 EUR Mindest-Odervolumen

Ab sofort können Sie im Scalable Broker Aktien und ETFs ab einem Ordervolumen von 250 Euro handeln, vorher lag die Mindestordergröße bei 500 EUR. Diese Neuerung gilt für alle Preismodelle, ETF-Sparpläne können zudem ab 25 Euro monatlicher Sparrate kostenlos angelegt werden.

[Werbung]                          

Scalable wurde bekannt als Robo-Advisor im Bereich der digitalen Vermögensverwaltung. Mittlerweile ist das Unternehmen auch erfolgreich als Broker tätig, herausragend sind dabei die Konditionen. Besonders interessant ist die Flatrate, die bei nur 35,88 EUR p.a. liegt. D.h. Anleger bezahlen – unabhängig von der Ordergröße – keine weiteren Gebühren pro Order. Dabei ist es völlig egal, wie viele Transaktionen Sie durchführen. Ordergebühren sind ein ganz wesentliches Kriterium – und beeinflussen die Rendite im Depot ganz erheblich.

Die Handelsplattform ist einfach, aber sehr übersichtlich – was vielen Tradern und Anlegern eher entgegen kommen sollte. Nicht jeder fühlt sich mit einem Metatrader oder der TWS wohl, so gut und umfangreich diese Handelsplattformen auch sind.

Gesetzlicher Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 VermAnlG:
Der Erwerb der hier angebotenen Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Unser Hinweis:
Unsere Artikel sind objektiv recherchiert und unabhängig erstellt. Damit Sie unsere Informationen kostenlos lesen können, werden manchmal Klicks auf Verlinkungen vergütet. Diese sogenannten Affiliate-Links und die damit verbundenen Werbekostenvergütungen haben bei der Erstellung unserer Ratgeber-Artikel keinen Einfluss auf den Inhalt, unsere Artikel sind und bleiben immer objektiv. Unser oberstes Ziel ist Ihre Information.

Digitale Vermögensverwaltung über Robo-Advisior – die besten Anbieter im Vergleich.

Bild von Csaba Nagy auf Pixabay