Top-Renditen mit Immobilien und dabei ruhig schlafen

Auch wenn ich persönlich ein großer Aktienfreund bin, für die meisten Anleger sind Immobilien die bessere Anlagemöglichkeit. Warum? Zum einen ist es für die Mehrzahl der Anleger einfacher, sich über den Standort einer Immobilie und deren Qualität und Nachhaltigkeit zu informieren, als bei einer Investition in Aktien. Zum anderen lässt es sich dabei ruhiger schlafen, denn der Stressfaktor ist deutlich geringer. Auch bei einer Immobilieninvestition kann es Probleme geben – wer aber seine Hausaufgaben macht – hat nur noch ein sehr geringes Risiko. Immobilienrisiken sind deutlich besser einzuschätzen und überschaubarer als der Aktienmarkt.

Gute Renditen mit Boni
Immobilien-Crowdinvesting bietet Renditen von bis zu 8% p.a. Dabei sind bisher extrem wenig Ausfallrisiken bekannt, besonders beeindruckend ist die Bilanz beim Marktführer in Österreich dagobertinvest. Dort überzeugen nicht nur die Projekte, kurze Laufzeit und Renditen – aktuell gibt es auch noch einen Bonus von einem Prozent auf die Erstinvestitionssumme als Amazon-Gutschein!
BewertungDagovertinvest

Werbung

Frauen bei Bergfürst
Ein weiterer, sehr guter Anbieter mit einem sehr guten Sicherheitskonzept ist Bergfürst. Hier erhalten Frauen zurzeit einen Bonus von 3 Prozent auf die Erstinvestitionssumme. Aktuell wird ein sehr schönes Projekt in Wien angeboten. Dabei handelt es sich um eine bekannte und traumhaft schöne Jugendstilvilla mit 6,75 % Zinsen p.a.

Bergfürst: Bonus für Frauen [Werbelink]

Weitere Crowdfunding Unternehmensbeteiligungen im Überblick

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

Unser Hinweis:
Unsere Artikel sind objektiv recherchiert und unabhängig erstellt. Damit Sie unsere Informationen kostenlos lesen können, werden manchmal Klicks auf Verlinkungen vergütet. Diese sogenannten Affiliate-Links und die damit verbundenen Werbekostenvergütungen haben bei der Erstellung unserer Ratgeber-Artikel keinen Einfluss auf den Inhalt, unsere Artikel sind und bleiben immer objektiv. Unser oberstes Ziel ist Ihre Information.

Foto: Dagobertinvest